• Die drei entscheidenden Partien der Europameisterschaft finden allesamt im Wembley Stadium statt.
  • Deutschland könnte im Achtelfinale in London spielen.
  • Ausländische Fußballfans müssen, sofern ihnen die Einreise erlaubt ist, eine zehntägige Quarantäne absolvieren.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Legendäre Duelle verbinden Fußball-Fans mit dem Wembley-Stadion in London. Ob 1966 das WM-Finale zwischen England und Deutschland mit dem "Wembley-Tor" oder auch das EM-Finale 1996 zwischen dem DFB-Team und Tschechoslowakei mit dem Golden Goal. Neben Großereignissen wie das Finale der Olympischen Spiele 2012 findet hier traditionell auch das FA-Cup-Finale statt.

Wo ist das Stadion?

Das Wembley Stadium liegt im gleichnamigen Londoner Stadtteil, nordwestlich von Charing Cross. Diverse Bahnverbindungen führen zum Stadion.

Wie heißt das Stadion?

Das Stadion heißt offiziell Wembley Stadium und wird auch während der Europameisterschaft diesen Namen tragen.

Was sind die Besonderheiten vom Stadion?

Das heutige Wembley Stadium wurde 2007 eröffnet und befindet sich auf dem Areal des originalen Wembleys, das in den 1920er Jahren errichtet wurde. Es gilt als eine der modernsten Arenen der Welt mit Suiten und hochkarätiger Verpflegung gerade für jene Gäste mit viel Geld.

Mit wie vielen Zuschauern ist geplant?

Die ersten Partien sollen bei einer Auslastung von 25 Prozent ausgetragen werden, was einer Zuschauerzahl von 22.500 entsprechen würde. Für die zwei Halbfinalpartien sowie das Finale könnte die Auslastung sogar auf 50 Prozent und damit 45.000 Zuschauer erhöht werden.

Informationen zu Corona

Da London ein Achtelfinalspiel von Dublin übernommen hat, erhalten Fans, die Tickets für diese Partie besaßen, Vorrang beim Verkauf der Karten für das nun im Wembley Stadium stattfindende Achtelfinale.

Ausländische Fans, die nicht aus einem Land stammen, das von Großbritannien mit einem generellen Einreiseverbot belegt wurde, können wahrscheinlich nach London reisen. Allerdings müssten sie einen negativen Corona-Test (PCR, LAMP oder Antigen), der nicht älter als drei Tage ist, vorlegen und nach der Ankunft sofort an einem vorbestimmten Ort eine zehntägige Quarantäne antreten. Zudem müssten sie vor der Ankunft ein Einreiseformular ausfüllen und ein Corona-Reise-Testpaket vorbestellen.

Welche Spiele werden in dem Stadion gespielt?

In Wembley werden die drei englischen Gruppenspiele gegen Kroatien, Schottland und die Tschechische Republik ausgetragen. Darüber hinaus finden zwei Achtelfinal- sowie die beiden Halbfinalpartien und das Finale in London statt. Sollte Deutschland Gruppenzweiter werden, würde die DFB-Auswahl das Achtelfinale im Wembley Stadium bestreiten. Die Partien im Überblick:

  • Gruppenphase (D), Spieltag 1: England – Kroatien (13.06.2021, 15 Uhr)
  • Gruppenphase (D), Spieltag 2: England – Schottland (18.06.2021, 21 Uhr)
  • Gruppenphase (D), Spieltag 3: Tschechien – England (22.06.2021, 21 Uhr)
  • Achtelfinale: Erster Gruppe A – Zweiter Gruppe C (26.06.2021, 21 Uhr)
  • Achtelfinale: Erster Gruppe D – Zweiter Gruppe F (29.06.2021, 18 Uhr)
  • Halbfinale: Sieger VF St. Petersburg – Sieger VF München (06.07.2021, 21 Uhr)
  • Halbfinale: Sieger VF Rom – Sieger VF Baku (07.07.2021, 21 Uhr)
  • Finale: Sieger HF 1 – Sieger HF 2 (11.07.2021, 21 Uhr)
Interessiert Sie, wie unsere Redaktion arbeitet? In unserer Rubrik "Einblick" finden Sie unter anderem Informationen dazu, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte kommen.
Marko Rehmer, Dietmar Hamann, Sebastian Deisler, WM-Qualifikation, Deutschland, England, Wembley
Bildergalerie starten

Die legendärsten Spiele im alten Wembley-Stadion

Die Geschichte Wembleys prägen ein weißes Pferd, ein umstrittenes Tor und ein Wahl-Engländer, der im Jahr 2000 die Abrissbirne schwingt. Ein Rückblick auf unvergessene Momente in einem Fußballtempel.