EM 2020

Die EM 2020 findet vom 12. Juni bis zum 12. Juli 2020 in ganz Europa statt. In zwölf Städten werden die Spiele ausgetragen - als deutscher Austragungsort wurde München ausgewählt. Halbfinale und Finale finden im Londoner Wembley-Stadion statt. Wie schon 2016 in Frankreich werden bei dem Turnier 24 Mannschaften an der Endrunde teilnehmen. Durch die EM-Qualifikation werden 20 Teams ermittelt. Die übrigen vier gehen aus den Play-offs der UEFA Nations League hervor. 1960 startete die EM als Europapokal für Nationalmannschaften. Seit 1968 heißt sie Europameisterschaft. Die Endrunden umfassten bis 1976 nur die Spiele ab dem Halbfinale. 1980 in Italien wurde erstmals ein Endturnier mit acht Teilnehmern ausgespielt. Diese Teilnehmerzahl galt bis 1992 in Schweden. 1996 in England kam es zur Verdopplung der Teilnehmerzahl. Seit 2016, als das Turnier in Frankreich stattfand, qualifizieren sich 24 Mannschaften für die Endrunde.

Sixpack, definierte Waden und breite Schultern – bei der Fußball-EM in Frankreich werden Cristiano Ronaldo & Co. beim Trikot-Tausch wieder ihre trainierten Körper zeigen. Doch die Profisportler sind natürlich nicht nur attraktiv anzusehen. Wir erklären den Nutzen und die Funktion der Adonis-Körper sowie die Gefahren bei falschem Training.

Die Fußball-Europameisterschaft ist ein großes Geschäft für viele Unternehmen. Auch die Kunden können von den zahlreichen Angeboten profitieren, die Media Markt, Deutsche Bahn & Co. anbieten. Wir zeigen, wo es das größte Sparpotenzial gibt.

Frankreich? Klar. Deutschland? Ganz sicher. Spanien? Wieder hungrig. Die Topfavoriten auf den EM-Titel sind leicht zu identifizieren. Aber es gibt auch noch andere: Die starken Belgier, die runderneuerten Engländer und ein paar Geheimtipps, die wohl kaum einer auf dem Zettel hat.

Im Juni startet die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zum Fußball-Event des Jahres.

Zum ersten Mal hat sich die Nationalmannschaft Österreichs für eine EM sportlich qualifiziert. Das Team gehört zwar zu den Außenseitern der EURO 2016, hat aber durch eindrucksvolle Leistungen in der EM-Qualifikation die Fußballwelt aufhorchen lassen.

Die Ukraine geht als Außenseiter in die EM 2016. Mit konsequentem Defensivverhalten und schnellen Kontern kann die Mannschaft aber die Gruppenphase überstehen. 

Die ÖFB-Auswahl fuhr im ersten richtigen Testspiel vor der EM den erwarteten Sieg gegen Malta ein. Mit Ruhm bekleckerte sich die Elf von Marcel Koller beim knappen 2:1-Erfolg jedoch nicht.

Die Leidensgeschichte von Marco Reus geht weiter. Nach der WM 2014 verpasst er verletzungsbedingt auch die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Der BVB-Star droht zum größten Pechvogel der DFB-Geschichte zu werden. 

Die Nationalmannschaft der Schweiz konnte nach der verpassten EM-Quali 2012 nun wieder ein Ticket für die Endrunde lösen. Die Nati ist für die EM 2016 nicht nur gut vorbereitet, sondern auch hochmotiviert.

Italiens Nationalmannschaft geht hochmotiviert in das Turnier und möchte vor allem eines: die WM-Blamage in Brasilien vergessen machen. 

Der irischen Fußballnationalmannschaft ist der krasse Außenseiter in der Gruppe E. Aber in der Rolle des Underdogs fühlt sich das Team am wohlsten, wie auch die deutsche Nationalmannschaft kürzlich erfahren musste.

Joachim Löw hat sich entschieden, der deutsche Kader für die EM 2016 steht. Trotz einiger Ausfälle, darunter der von Marco Reus, schickt der DFB eine starke Truppe zur Europameisterschaft nach Frankreich. Es bleibt nur die obligatorische Schwachstelle - und womöglich ein Problem im Tor?

Marco Reus verpasst die EM 2016, Joachim Löw hat den Dortmunder aus dem Kader gestrichen. Die Reaktionen im Netz fallen gespalten aus - Kritik am Bundestrainer inklusive.

Der DFB-Kader für die EM 2016 in Frankreich steht. Bundestrainer Joachim Löw hat seinen endgültigen Kader bekannt gegeben und die 23 Spieler nominiert, die er mit zur Europameisterschaft nimmt.

Auf "Brazuca" folgt "Beau Jeu": So lautet der Name des EM-Balls, mit dem die 24 Teilnehmer der Europameisterschaft in Frankreich ab dem 10. Juni auf Torejagd gehen werden.

Für vier Stars ist der Traum vorbei, ehe er so richtig begonnen hat: 27 Spieler hat Joachim Löw in den vorläufigen EM-Kader berufen - doch nur 23 können an der Europameisterschaft 2016 in Frankreich teilnehmen. Wen schickt Löw nach Hause?

In zweieinhalb Wochen wird die deutsche Nationalmannschaft das erste Vorrundenspiel der Europameisterschaft bestreiten. Bis dahin soll die DFB-Auswahl in Topform gebracht werden. So läuft die Vorbereitung ab.

Bei der EM 2016 verfolgt die polnische Nationalmannschaft große Ziele - schließlich hat man 2014 bereits Weltmeister und Gruppengegner Deutschland geschlagen.

Bundestrainer Joachim Löw hat seinen vorläufigen Kader für die Europameisterschaft 2016 bekannt gegeben. Ist das Team um Bastian Schweinsteiger, Sami Khedira und Thomas Müller besser besetzt als die Weltmeister-Elf von 2014?

Jedem Fußballfan schlägt das Herz höher, wenn er zu Beginn des Spiels mit seiner Mannschaft die Nationalhymne singen kann. Damit andere Partien nicht langweilig werden, haben wir für Sie die Nationalhymnen jeder Mannschaft der Europameisterschaft 2016 aufgelistet - auf Deutsch.

Die EM 2016 in Frankreich beginnt am 10. Juni. Neben den Fußballspielen auf dem Rasen ist es natürlich auch auf den Tribünen richtig interessant: Denn dort sitzen die Spielerfrauen. Wir wollen von Ihnen wissen, welches Land dort den Titel holt.

Joachim Löw hat den vorläufigen Kader für die EM 2016 nominiert. Nun wird es für die deutsche Nationalmannschaft ernst - die Europameisterschaft rückt täglich näher. Das sind die wichtigsten Termine der DFB-Elf bis zum EM-Finale in Paris.

In nicht einmal einem Monat findet das erste Gruppenspiel der EM 2016 gegen die Ukraine statt. Bundestrainer Joachim Löw gab nun den vorläufigen Kader Deutschlands bekannt. Im Mittelpunkt sollen nicht einzelne Stars, sondern die Mannschaft stehen.

Für Fußballfans zählt die EM 2016 in Frankreich zu den absoluten Highlights, Tickets für Top-Spiele sind heiß begehrt. Bei der Kartenvergabe bleibt vielen Fans nichts anderes übrig, als sich auf ihr Losglück zu verlassen.

Bei der EM 2016 in Frankreich kämpfen 24 Mannschaften um den Titel. Wir sagen Ihnen, welche Spieler dank ihrer individuellen Klasse für ihr Team nahezu unverzichtbar sind und welche Jungstars im Laufe des Turniers in diese Rolle schlüpfen könnten - von Cristiano Ronaldo über Manuel Neuer bis hin zu Paul Pogba.

Der DFB-Kader für die EM 2016 in Frankreich nimmt allmählich Formen an. Bundestrainer Joachim Löw stellt am 17. Mai seinen vorläufigen Kader vor. Bei uns sind Sie LIVE dabei.

Der DFB-Kader für die EM 2016 in Frankreich nimmt allmählich Formen an. Bundestrainer Joachim Löw hat seinen vorläufigen Kader bekannt geben, am 30. Mai muss er sich dann endgültig auf die 23 Spieler festlegen, die er mit zur Europameisterschaft nehmen möchte.

Europol-Direktor Rob Wainwright fürchtet bei der EM 2016 einen Anschlag durch Terroristen. Zudem spricht er sich wegen der hohen Bedrohung durch islamistischen Terrorismus für eine europaweite Datei mit den Namen islamistischer Gefährder aus.

Bis zur Weltmeisterschaft 2014 prägte Spaniens Nationalmannschaft mit präzisem Kurzpassspiel und perfekter Raumaufteilung über Jahre den internationalen Fußball. Finden die Iberer bei der EM 2016 zurück zu alter Stärke? 

Nach durchwachsenen Jahren hat Frankreichs Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien wieder gute Leistungen gezeigt. Bei der EM 2016 im eigenen Land trauen ihr viele den großen Wurf zu.

In Bordeaux - der Stadt an der Garonne-Mündung - können sich Besucher auf beschauliche Gassen, elegante Stadtpaläste, wunderschöne Plätze und Weine von Weltrang freuen. Fußball wird dort in einem nagelneuen Stadion gespielt.

Selbst wenn alle Einwohner von Lens ins Stade Bollaert-Delelis kommen würden, wären auf den Tribünen immer noch Plätze frei. Denn in der nordfranzösischen Kleinstadt leben etwa 34.000 Menschen, während das Stadion bei UEFA-Wettbewerben 35.000 Zuschauer fasst.

Das neue Stadion in Lyon ist rechtzeitig zur Europameisterschaft fertig geworden. Darüber hinaus können sich Fußballfans und Besucher der Stadt auf eine malerische Stadt freuen, deren Kern von den Flüssen Rhône und Saône durchzogen wird. 

Die Hafenstadt Marseille bietet Besuchern zahlreiche architektonische und kulturelle Attraktionen sowie eine einzigartige Atmosphäre. Das Stade Vélodrome ist das zweitgrößte Stadion des Landes und Austragungsort der Heimspiele von Olympique de Marseille.

Auch wenn die deutsche Nationalmannschaft kein Spiel in Nizza austragen wird, ist die fünftgrößte Stadt Frankreichs ein tolles Reiseziel, um Fußball, Kulturausflug und Sommerurlaub miteinander zu verbinden. Neben den sportlichen Highlights im Stadion Stade de Nice bietet Nizza noch andere Sehenswürdigkeiten sowie das typische mediterrane Flair der Côte d'Azur. 

Die Hauptstadt von Frankreich wird ab dem 10. Juni 2016 mit dem Beginn der Europameisterschaft auch die Hauptstadt des Fußballs sein. Ein idealer Anlass für einen Städtetrip nach Paris, um die Stadt mit all ihren Facetten kennenzulernen.

Das Stade de France wurde extra für die Fußball-WM 1998 in Frankreich im Pariser Vorort Saint-Denis erbaut. Bekannt ist das kleine Städtchen ansonsten für eine deutlich ältere Attraktion – die gotische Basilique de Saint-Denis.

Fußball ist in Saint-Étienne allgegenwärtig und der Verein AS Saint-Étienne untrennbar mit der Stadt verbunden. Spielstätte der EM-Partien ist das Stade Geoffroy-Guichard.

Die EM-Spiele im südfranzösischen Toulouse werden im vergleichsweise kleinen Stadium Municipal ausgetragen. Fußballfans können bei ihrem Aufenthalt in der Stadt auch viele kulturelle Sehenswürdigkeiten entdecken.

In Lille gibt die deutsche Nationalmannschaft ihren Auftakt zur Euro 2016: Am 12. Juni spielt sie um 21 Uhr gegen die Mannschaft der Ukraine. Grund genug für viele deutsche Fußballfans, sich auf den Weg in die nordfranzösische Stadt zu machen.

Zusammen Fußball schauen und jubeln bereitet echten Fans und solchen, die es während der EM erst noch werden, einfach mehr Spaß. Dank der vielen Fanmeilen wird die Europameisterschaft 2016 sicherlich wieder zu einem einzigartigen Erlebnis.

Bei der EM in Frankreich werden ab dem 10. Juni 2016 zwölf Partien in Paris ausgetragen. Doch nicht nur Fußballfans kommen in der französischen Hauptstadt voll auf ihre Kosten.

Bald ist es so weit: Am 10. Juni startet die Fußball-Europameisterschaft. Dann machen sich viele Fans auf den Weg nach Frankreich. Wer auf der Reise keine Rote Karte riskieren will, stellt sich auf die Eigenheiten des Gastgebers ein. Hier die besten Tipps für ein französisches Sommermärchen.

Kennen Sie sich mit Länderflaggen aus? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.

Wer Fußballspiele bei einer Feier mit Freunden in der eigenen Wohnung genießen möchte, sollte sich an ein paar Regeln halten. Das müssen Sie vor der EM 2016 über Grillpartys auf dem Balkon, lauten Jubel oder zu viele Gäste wissen.

Gutes Essen und schöne Landschaft zeichnet unser Nachbarland Frankreich sowieso aus, diesen Sommer kommt noch Spitzen-Fußball bei der EM 2016 dazu. Wir zeigen Ihnen, welche Reisestationen Sie besuchen sollten, um den vollen Fußball-Genuss zu bekommen.

Wann kickt Weltmeister Deutschland bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich live im Fernsehen? Und wie übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender das Sportereignis ab dem 10. Juni 2016? ARD und ZDF haben in einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt gegeben, wie sie ihre 45 der 51 Spiele bei der EURO 2016 präsentieren werden.

Die letzte Länderspielpause ist vorüber. In 72 Tagen beginnt die Europameisterschaft in Frankreich. Grund genug, um die Form der Fußball-Nationen unter die Lupe zu nehmen.

Deutschland hat bei der Auslosung der Gruppen für die EM 2016 machbare Gegner zugelost bekommen. Die Kontrahenten in der Gruppenphase heißen Ukraine, Polen und Nordirland. Das erste Spiel der Nationalelf findet am 12. Juni gegen die Ukraine statt. Welche Gegner könnten in den K.o.-Duellen auf die Spieler von Joachim Löw warten? Und in welchen Stadien spielt die deutsche Nationalmannschaft? Ein Überblick.

Die deutsche Nationalmannschaft trifft bei der Fußball-Europameisterschaft im kommenden Jahr in Frankreich in Gruppe C auf die Ukraine, Polen und Debütant Nordirland. Einige Reaktionen auf die Auslosung am Samstag in Paris.