Lukas Podolski muss nicht spielen, um bei der EM Spaß zu haben. Nach dem Duell mit Italien feierte der deutsche Nationalspieler in den sozialen Netzwerken erst Elfmeter-Siegschütze Hector - und später dann den bezwungenen Italien-Keeper Gianluigi Buffon.

Lukas Podolski feierte nach dem Italien-Spiel nicht nur Jonas Hector und den Einzug ins EM-Halbfinale, sondern auch den italienischen Keeper Gianluigi Buffon. Auf Instagram postete er ein Bild von sich und der "Legende" beim Trikottausch.

Dazu schreibt er: "Respektiere immer einen außergewöhnlichen Sportler. Ein Weltmeister mit über 161 Spielen für Italien. Wir hatten viele großartige Duelle gegeneinander". Dann zollt er Buffon noch einmal Respekt: "Du bist eine LEGENDE".

Buffon hat zwar nichts gepostet. Dennoch ist der Trikottausch mit Podolski eine tolle Geste des italienischen Keepers, der zuvor mit seiner Nationalmannschaft eine bittere Niederlage im Elfmeterschießen hinnehmen musste.

Zuvor hatte Podolski schon Jonas Hector in einem Post gefeiert mit den Worten: "Yesssss - nicht vergessen: MADE in KÖLN".

(cai)