Cristiano Ronaldo ist der Chef bei den Portugiesen. Das wussten wir zwar schon länger, aber das folgende Video - aufgenommen vor dem Elfmeterschießen gegen Polen - zeigt es noch einmal eindrucksvoll.

Cristiano Ronaldo entscheidet bei Portugal einfach alles - sogar, wer Elfmeter schießt. So sieht es zumindest in dem folgenden Video aus. Darin fordert er Joao Moutinho mit Nachdruck auf, im EM-Viertelfinale zu einem Elfmeter gegen Polen zu anzutreten.

Moutinho war im Halbfinale 2012 der Pechvogel im Duell mit Spanien, damals verschoss er einen Elfmeter, Portugal schied aus. Auf dem Video sieht es so aus, dass er nun im EM-Viertelfinal nicht antreten, sondern sich davonstehlen wollte.

Doch dann kommt Ronaldo, der ihm Mut zuspricht: "Hey, komm. Du schießt!", sagt er mehrmals. "Du schießt sie gut. Wenn wir verlieren, ist das eben so." Immer wieder motiviert er Moutinho: "Sei stark! Du schießt gut! Komm schon".

Gegen die Motivationskünste von Ronaldo kann sich Moutinho schließlich nicht erwehren und kommt tatsächlich zurück. Dann sagt Ronaldo: "Es liegt in Gottes Händen".

Zumindest der Fußballgott war Moutinho, Ronaldo und Co. wohlgesonnen, am Ende hat Portugal den Halbfinal-Einzug durch den Sieg im Elfmeterschießen über Polen geschafft. (cai)