• Wenn Cristiano Ronaldo sich bewegt, schauen alle hin - selbst wenn es nur eine kurze Armbewegung ist.
  • Eine kleine Geste auf einer Pressekonferenz hat nun ein wirtschaftliches Nachspiel für den EM-Sponsor Coca-Cola.

Mehr zur EM 2021 finden Sie hier

Kleine Geste, große Wirkung: Der Wert der Marke Coca-Cola ist am Montag mal eben um vier Milliarden Euro gesunken, von 242 auf 238 Milliarden. Und das nur, weil Cristiano Ronaldo auf einer Pressekonferenz vor dem EM-Spiel seiner Portugiesen gegen Ungarn zwei Cola-Flaschen aus dem Sichtfeld der Kameras räumte, stattdessen zu einer Wasserflasche griff und das Wort "Wasser" in die Kameras sprach.

Bevor der portugiesische Superstar deutlich machte, was er von dem zuckerhaltigen Getränk hält, stand die Aktie des Unternehmens bei knapp 56,10 Dollar. Anschließend war sie nur noch 55,20 Dollar wert.

Lesen Sie auch: Keine Coca-Cola: Cristiano Ronaldo ersetzt Flaschen eines Sponsors vor der Kamera durch Wasser

Coca-Cola: "Jeder hat ein Recht auf seine Getränkevorlieben"

Für Coca-Cola, offizieller Sponsor der EM 2021, war die Aktion des 36-Jährigen laut eigener Aussage aber halb so schlimm. Demnach habe "jeder ein Recht auf seine Getränkevorlieben" und unterschiedliche "Geschmäcker und Bedürfnisse", berichtet die "Bild" und zitiert einen Unternehmenssprecher: "Den Spielern wird bei der Ankunft auf unseren Pressekonferenzen neben Coca-Cola und Coca-Cola Zero Sugar auch Wasser angeboten." Letzteres bevorzugt CR7. Der Fitnessjunkie achtet wie kaum ein anderer Fußball-Profi auf seine Ernährung.

Mit seinen Portugiesen will der Kapitän nun den EM-Titel verteidigen. Die erste Hürde auf dem Weg zum Ziel ist genommen: Portugal gewann seinen EM-Auftakt gegen Ungarn mit 3:0. Ronaldo traf doppelt. Nun geht es für Portugal gegen Deutschland (Samstag, 18:00 Uhr, LIVE bei uns im Ticker).

Lesen Sie auch: Wagner und Co. in der Kritik: ZDF-Experten erfolgreicher als das DFB-Team

Goretzka
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der EM-Gruppenphase: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der EM-Gruppenphase 2021: Hier finden Sie Momente, die im Gedächtnis bleiben.