2:0 im Hinspiel? Das wird beim Rückspiel in Madrid für den VfL Wolfsburg nicht reichen, lästern die Kritiker. Aber von wegen! Wir haben vor dem Viertelfinale in der Champions League in die Glaskugel geschaut: Der VfL, Sportsfreunde, wird die Königlichen zer-le-gen! Und so wird die Sache heute Abend laufen.

Eine Glosse
von Michael Wollny

"Die Zukunft hat viele Namen", hat der französische Schriftsteller Victor Hugo mal angemerkt. "Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance."

Recht hat er, der Hugo. Und für uns ist die Zukunft hin und wieder auch ein bisschen Spaß. So wie Wolfsburgs Jahrhundertspiel heute Abend bei Real Madrid.

20:43 Uhr

Die Mannschaften betreten den Rasen im Santiago Bernabéu. Die Stimmung kocht. Naldo wundert sich über die Größe seines Einlaufkindes bevor er merkt, dass er die schweißnasse Hand eines zitternden Julian Draxlers hält.

Der Gästeblock ist leer. Die Feuerwehr von Madrid und ein Team aus Orthopäden tun auf dem Stadionparkplatz aber ihr Bestes, um die acht angereisten Wolfsburg-Fans aus einem giftgrünen VW-Polo zu befreien.

20:45 Uhr

Schiri Kassai pfeift die Partie an. "Das'n Guter", raunt André Schürrle seinen Teamkollegen zu. "Den kenn' ich vom Skispringen im Fernsehen."

1. Spielminute

Benzema überläuft Dante, Dante will foulen, kommt aber zu spät, Benaglio rettet in höchster Not.

2. Spielminute

Ronaldo überläuft Dante, Dante will foulen, kommt aber zu spät, Benaglio rettet in höchster Not.

3. Spielminute

Bale überläuft Dante, Dante will foulen, kommt aber zu spät, Benaglio rettet in höchster Not.

4. Spielminute

Wolfsburg wechselt. Felipe kommt für Dante.

13. Spielminute

Während Draxler sich den Ball zur Ecke zurechtlegt, tritt Pepe im Sechzehner Schürrle plötzlich voll gegen das linke Knie. Schürrle geht schreiend zu Boden und Pepe zeigt unschuldig an: "Klar Ball gespielt!". Schiri Kassai rollt mit den Augen und greift zur "Arschkarte".

14. Spielminute

Rote Karte für Pepe, der uneinsichtig darauf beharrt, dass der Ball selbst an der Eckfahne zumindest irgendwie in der Nähe war.

15. Spielminute

TOOOOR für Wolfsburg! Draxler verwandelt den fälligen Elfmeter sicher. Ekstatischer Jubel der mitgereisten Fans behindert die Befreiungsversuche der Feuerwehr auf dem Stadionparkplatz, weshalb der Einsatzleiter befiehlt, in dem grünen VW-Polo das Autoradio abzustellen.

22. Spielminute

Bale wird mit schmerzverzerrtem Gesicht an der Seitenlinie behandelt. Die niederschmetternde Diagnose: Gerissenes Haarband. Das sieht gar nicht gut aus.

28. Spielminute

Real wieder vollzählig. Bale beißt auf die Strähne und spielt mit geknotetem Haarband weiter. Krasser Typ!

32. Spielminute

Der Gästeblock hat sich mittlerweile mit den acht Wolfsburg-Fans ordentlich gefüllt. Für die VfL-Kicker bedeutet das: Infernalische Heimspiel-Atmosphäre!

45. PAUSENPFIFF!

Halbzeit-Fazit: Madrid präsentiert sich hier erschreckend harmlos. Trainerfuchs Dieter Hecking hat der Real-Offensive mit der Auswechslung von Dante früh im Spiel den Zahn gezogen. Der VfL, angepeitscht durch acht frenetische Fans, spielt das hier souverän herunter.

Ricardo Rodriguez, seit Tagen als Neuzugang bei Real im Gespräch, tauscht in der Pause sein Trikot mit Marcelo. Mit glänzenden Augen fragt er Wolfsburgs Coach Hecking, ob er es gleich anlassen und in der zweiten Halbzeit "mit den anderen spielen" darf.

21:45 Uhr

Die Mannschaften betreten wieder den Rasen. Sagenhafter Teamgeist bei Real: Toni Kroos und Cristiano Ronaldo stehen sich gegenüber, kontrollieren gegenseitig den Sitz der Scheitel und modellieren liebevoll noch mal mit Speichel nach. Große Sportler, große Gesten.

46. Spielminute

Anpfiff zur zweiten Halbzeit! Nur ein Wechsel bei Wolfsburg. Marcel Schäfer kommt für Ricardo Rodriguez, der frisch geduscht und mit glänzenden Augen auf der Real-Bank Platz genommen hat.

52. Spielminute

TOOOOOOOR! Was für ein Auftakt für den VfL! Luiz Gustavo schickt Schürrle auf die Reise, der steht allein vor Navas, denkt sich "Na und?" und jagt den Ball mitsamt Real-Keeper in die Maschen. 2:0 und kein Dante, der das Ding noch drehen könnte: Wolfsburg steht im Halbfinale!

53. Spielminute

Im Gästeblock haben sich drei Hooligans unter die acht Wolfsburg-Fans gemischt. Die unverbesserlichen Chaoten brennen Wunderkerzen und blaue Gauloises ohne Filter ab. Luftschlangen landen gefährlich nah am Spielfeldrand. Die "Bild" berichtet auf Twitter von schweren Ausschreitungen und bürgerkriegsähnlichen Zuständen.

66. Spielminute

Jetzt wird's brandgefährlich! Freistoß für Real, 20 Meter vor dem Wolfsburger Tor in halbrechter Position. Ronaldo steht in gewohnter Gockel-Pose bereit. Naldo fragt mal nach, ob ihm denn gleich ein goldenes Ei aus der Hose fallen wird.

67. Spielminute

Ronaldo läuft an, schwingt durch und – das Ding fährt voll ein! Halbhoch und zentral mitten in die Pars thoracica zwischen Th6 und Th7 der Columna vertebralis – fulminanter Hexenschuss! Der Portugiese stakst breitbeinig wie ein Zeichenzirkel Richtung Seitenlinie. Dort wird der Superstar mit einer Gehaltserhöhung behandelt und schon geht's wieder weiter.

75. Spielminute

Riesenaufregung unter den Wolfsburger Auswechselspielern. Der erst 19 Jahre alte Jannes Horn findet 125.000 Euro unter seinem Sitz und lässt bereits die erste Jägermeister-Runde auf sich laufen. Max Kruse protestiert lautstark. VfL-Boss Klaus Allofs habe ihm nach der Taxi-Affäre schließlich gesagt, er solle seine Pokergewinne zukünftig auf die Bank bringen.

78. Spielminute

Nicklas Bendtner flitzt nackt übers Spielfeld, nur ein Trikotstutzen bedeckt seinen kleinen Lord. Während ihn die Securitys abführen, fordert er von Max Kruse lautstark seinen Wetteinsatz von 125.000 Euro.

82. Spielminute

TOOOOOOOOR! Im und am Wolfsburger Strafraum war für Ronaldo nichts zu holen. Aber ohne Torerfolg will sich der Portugiese einfach nicht aus der Königsklasse verabschieden. Eckball von Draxler, Kopfballabwehr Sergio Ramos - Ronaldo hebt ab, legt sich elegant in der Luft quer und nagelt die Kugel per Seitfallzieher zum Tor des Monats April in die eigenen Maschen. Benzema wirft dem Sturmkollegen extrem neidische Blicke zu.

83. Spielminute

TOOOOOOOOR! Das 4:0 für den VfL. Benzema verwandelt direkt vom Anstoßpunkt per Heber über den verdutzten Real-Keeper Navas und klatscht dann lässig mit Ronaldo ab. Teamkollege Kroos wirft den beiden extrem neidische Blicke zu...

87. Spielminute

TOOOOOOOOOR! 0:5!!! Kroos jagt den Abwurf von Navas per Dropkick aus 35 Metern zurück in die eigenen Maschen und holt sich bei Ronaldo und Benzema ein cooles "High 5" ab. Teamkollege Modric wirft den dreien extrem neidische Blicke zu...

90. Spielminute

AUS! AUS! AUS! Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Kassai pfeift Modrics Solo aufs eigene Tor ab und Wolfsburg steht offiziell im Halbfinale! Im Gästeblock starten die acht VfL-Fans ein gellendes Pfeifkonzert, weil 84.992 Zuschauer ihre Laola-Welle boykottieren.

Was für ein Spiel! Der VfL Wolfsburg demontiert Real Madrid im Bernabéu mit 5:0!

3:37 Uhr

Im altehrwürdigen Estadio Santiago Bernabéu zeugen vor der Mannschaftskabine von Real Madrid nur noch achtlos weggeworfene "Beinahe-Mainz-Besieger-Besieger"-T-Shirts von einem historischen Fußballspiel. Und auf dem Stadionparkplatz versuchen sich seit rund vier Stunden acht Personen in einen grünen VW-Polo zu quetschen. Samstag wird bequemer. Da geht's in der Liga nach Bremen.