Was für ein Champions-League-Abend! In einem Rekordspiel schlägt Borussia Dortmund Legia Warschau mit 8:4. So viele Treffer sind noch nie in einer Partie der "Königsklasse" gefallen. Das sagt die nationale und internationale Presse zum denkwürdigen Auftritt des BVB.

Nationale Pressestimmen:

  • Kicker.de: "Reus mit Dreierpack am Tag des offenen Tores"

"Dank eines 8:4-Erfolgs gegen Legia Warschau behauptete Borussia Dortmund Platz eins in der Gruppe F vor Real Madrid, das mit 2:1 bei Sporting siegte. Die torreichste Begegnung in der Champions-League-Geschichte verblüffte bereits mit sieben Toren binnen 22 Minuten vor der Pause." Zum Artikel

  • Bild Online: "Der BVB-Torkan"

"Wahnsinn in Dortmund! Das 8:4 (5:2) des BVB gegen Warschau hatte ALLES: Tor-Rekord in der Champions League, drei BVB-Treffer in 198 Sekunden, die ersten fünf Torschüsse drin." Zum Artikel

  • Spox.com: "BVB gegen Legia mit historischem Schützenfest"

"Borussia Dortmund hat in der Gruppenphase der Champions League den vierten Sieg gefeiert. In einem wilden Schlagabtausch gab es gegen Legia Warschau ein 8:4 (5:2). Die Borussia erzielte nach einem Rückstand innerhalb von 16 Minuten fünf Tore und stellte somit einen neuen Rekord in der Königsklasse auf." Zum Artikel

  • Sport1.de: "Dortmund feiert irres Schützenfest"

"Borussia Dortmund feiert seinen vierten Sieg in der Champions League. Comebacker Marco Reus ist zentrale Figur beim irren Tor-Spektakel gegen Legia Warschau." Zum Artikel

  • Welt Online: "12 Tore beim Wettschießen zwischen dem BVB und Legia"

"Das war kein Eishockey, sondern die Champions League im Fußball. Der BVB und Legia Warschau verzichten auf Defensivarbeit und liefern sich ein Wettschießen. An vier BVB-Toren beteiligt: Marco Reus." Zum Artikel

  • Ruhrnachrichten: "BVB siegt 8:4 - Verrückter Abend bei Reus-Comeback"

"Eigentlich hatten sich 55.094 Fußball-Fans zum Champions-League-Gucken im Signal Iduna Park verabredet. Doch das, was sie am Dienstagabend geboten bekamen, hatte mit der Königsklasse maximal die Sportart gemeinsam: Borussia Dortmund besiegte Legia Warschau in einem rekordverdächtigen Spaß-Kick mit 8:4 (5:2) - und bejubelte das äußerst gelungene Comeback von Marco Reus." Zum Artikel

  • Der Westen: "Torrekord geknackt: Beim verrückten BVB-Sieg fallen zwölf Treffer"

"Was für ein Spiel. Der BVB hat gegen Legia Warschau mit 8:4 gewonnen. Damit haben beide Mannschaften den Torrekord der Champions League geknackt." Zum Artikel

Internationale Pressestimmen:

  • Daily Mail (Großbritannien): "Reus erzielt Hattrick für Borussia Dortmund, das Legia Warschau in einem rekordbrechenden 12-Tore-Spiel zerlegt und so vor Real Madrid bleibt"

"Das bereits qualifizierte Borussia Dortmund zerlegt Legia Warschau mit 8:4. Dortmund lieferte einer großen Zahl an Zuschauern im Westfalenstadion einen Abend, an den sie sich erinnern werden. Mit einer großartigen Offensiv-, aber auch einer schrecklichen Defensivleistung." Zum Artikel

  • The Telegraph (Großbritannien): "Borussia Dortmund 8, Legia Warschau 4: Marco Reus schafft einen Hattrick bei einer verrückten, rekordbrechenden Tor-Party"

"Marco Reus erzielt einen Hattrick bei seinem Comeback für Borussia Dortmund, das Legia Warschau am Dienstag mit einem Champions-League-Rekordergebnis von 8:4 abschießt." Zum Artikel

  • Marca (Spanien): "Dortmund schreibt Geschichte"

"Das Team um Reus schießt in einer epochalen Nacht gegen Legia acht Tore."

  • Le Figaro (Frankreich): "Nacht des Wahnsinns in Dortmund"

"Borussia Dortmund erringt einen unglaublichen Sieg gegen Legia Warschau." Zum Artikel

  • Corriere dello Sport (Italien): "Dortmund gegen Warschau eine verrückte Angelegenheit: 8:4, zwölf Tore, Rekord!"

"Kagawa macht zwei Tore in 60 Sekunden, Reus einen Hattrick nach sechs Monaten Abwesenheit." Zum Artikel