Diese Spieler stehen auf der Einkaufsliste des FC Bayern

Kommentare171
Jörg Hausmann - Senior Online Editor im Team News
Von
Jörg Hausmann

Im Sommer 2019 wird sich beim FC Bayern München personell einiges bewegen. Arjen Robbens Abschied steht fest, jener von Franck Ribéry ist wahrscheinlich. Mit Kingsley Coman und Alphonso Davies stehen potenzielle Nachfolger in den Startlöchern. Sie werden aber nicht reichen. Wen die Bayern jagen oder jagen könnten.

Wie Nabil Fekir auch in Frankreich aktiv: Nicolas Pepe vom OSC Lille. Der Rechtsaußen ist einer der Shootingstars der diesjährigen Saison. Der 23-Jährige hat nach 26 Spielen 26 Scorer-Punkte gesammelt, zählt damit zu den torgefährlichsten Spielern Europas. Sein Trainer hat ihn beim FC Bayern selbst ins Gespräch gebracht. Günstig würde die Verpflichtung von Pepe aber nicht werden. Sein aktueller Marktwert: 40 Millionen Euro.
Die Bayern wollen ihn und der Franzose möchte zum deutschen Rekordmeister: Lucas Hernandez von Atlético Madrid stand bereits im Winter kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern, doch dazu kam es nicht. Der Weltmeister von 2018 soll im Sommer an die Isar wechseln. Dafür müssen die Münchner aber tief in die Tasche greifen. In Hernandez' Vertrag ist eine Ausstiegsklausel von 80 Millionen Euro verankert.