Hoffenheims Stürmer Sandro Wagner könnte schon bald seinem Verein den Rücken kehren. Der 29-Jährige soll einem Medienbericht zufolge um seine Freigabe gebeten haben. Demnach könnte Wagner schon bald beim FC Bayern anheuern.

Heißes Wechselgerücht: Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll Sandro Wagner vor einem Monat beim TGS 1899 Hoffenheim um seine Freigabe gebeten haben.

FC Bayern sucht Backup-Stürmer für Robert Lewandowski Wäre Sandro Wagner eine gute Wahl?
  • A
    JA!
  • B
    NEIN!

Dem Blatt zufolge soll Wagner ein heißer Kandidat beim FC Bayern sein. Er käme beim Rekordmeister als Lewandowski-Backup in Frage.

Der Stürmer könnte damit noch in der Winterpause zum FC Bayern wechseln.

Noch keine offizielle Stellungnahme

Wagner und auch Hoffenheim haben dazu noch keine Stellung genommen. Von ungefähr kommt das Transfer-Gerücht allerdings nicht.

Der Nationalspieler befeuerte selbst die Spekulationen um seine Person, in dem er sich ein Spiel der Bayern-Basketballer in München anschaute. An seiner Seite: Javi Martinez und Josua Kimmich.

Und Wagner kennt die Bayern sehr gut: Der Nationalspieler stammt aus der Bayern-Jugend und spielte zwischen 1995 und 2008 in München.

Zudem wohnt seine Ehefrau mit den zwei Kindern seit 2015 im Münchner Vorort Unterhaching.

(fab)

Bayerns Torjäger Robert Lewandowski trägt jetzt blonde Haare: Der recht modebewusste 29-Jährige zeigt seine Verwandlung auch gleich auf Instagram.