Bundesliga 2018/19

Die Super-Bayern, der Chaos-HSV - selten zuvor waren die Rollen in einem Eröffnungsspiel der Bundesliga so klar verteilt. Dem Hamburger SV bleibt in der Allianz Arena wohl nur übrige beten. Die letzten Ergebnisse lassen jedenfalls das Schlimmste befürchten.

Endlich, endlich, endlich ist die Leidenszeit vorbei: Heute Abend beginnt die neue Saison in der Bundesliga!

Bundesliga - was für ein wunderschönes Wort. Nach der gefühlt ewig langen Sommerpause startet der Deutschen liebstes Kind am Freitag mit dem Nord-Süd-Klassiker FC Bayern München gegen den Hamburger SV.

Der Hamburger SV und seine Pannen, eine unendliche Geschichte. Nun hat sich der Chaosklub aus dem hohen Norden erneut einen peinlichen Fauxpas geleistet.

Franz Beckenbauer hat nach Darstellung von TV-Kommentator Marcel Reif beinahe dessen Sportreporter-Karriere zerstört.

Ein bisschen Spaß muss sein: Der 1. FC Köln hat "die kölschesten Mannschaftsfotos aller Zeiten geschossen" und dieses in einem äußerst amüsanten Video festgehalten. Und der "Effzeh" lässt dabei kein Klischee aus.

Der Wechsel von Bastian Schweinsteiger zu Manchester United löst in England nicht nur Begeisterung aus. Es gibt auch Skeptiker. Zumal es beim englischen Rekordmeister einen Spieler gibt, an dem Schweinsteiger erst einmal vorbeikommen muss.

Die Hanseaten blamieren sich schon vor der Saison bis auf die Knochen.

Gehaltslisten und andere Dokumente liegen verstreut in Park.

Es gibt wieder einmal Irritationen um die Zukunft von Mario Götze beim FC Bayern München. Der Spieler gibt sich wankelmütig, der Klub gelinde gesagt distanziert. Der WM-Held scheint mehr und mehr zum Problemfall zu werden. Wo liegt Götzes Zukunft?

Die Vorbereitung verlief nicht geräuschlos - und trotzdem erscheint der FC Bayern München wenige Tage vor dem Saisonstart hervorragend gerüstet. Auf dem Platz sollte beim Rekordmeister alles glatt laufen. Hinter den Kulissen lauern aber Probleme.

David Alaba hat einem Fan eine riesige Freude gemach: Beim Audi Cup herzte er einen kleinen "Flitzer" und hatte nach dem Spiel noch eine Überraschung parat.

Für Angela Merkel ist das Internet Neuland, für Peter Neururer ist es ganz offensichtlich Twitter: Der Ex-Bundesligatrainer hat mittlerweile den Kurznachrichtendienst für sich entdeckt und aufgrund einer netten Unterhaltung mit Mario Basler für Erheiterung gesorgt.

Tolle Geste von Kevin Großkreutz: Ausgerechnet der eingefleischte Dortmunder will einem kleinen Fan des FC Bayern München einen großen Traum erfüllen.

Die Erfolgsgeschichte des FC Bayern München gründet auf seriösem Wirtschaften. Inzwischen ist der deutsche Rekordmeister den anderen meilenweit voraus. Doch darin liegt eine große Gefahr.

Highlight der Sommer-Vorbereitung oder nur eine Promo-Veranstaltung? Über Sinn und Unsinn des Audi Cups lässt sich durchaus streiten. Ist dieses Turnier etwas ganz besonderes, nur weil mit dem FC Bayern München, Real Madrid, dem AC Mailand und Tottenham Hotspur namhafte Vereine mitspielen? Ein Pro- und ein Contra-Kommentar.

Douglas Costas Sahne-Auftritte lassen den Franck Ribéry derzeit beim FC Bayern München in Vergessenheit geraten. Obwohl der Franzose noch lange nicht wieder fit ist, stellt sich bereits die Frage, ob er nach einer möglichen Rückkehr beim FCB überhaupt noch unantastbar sein kann.

Die Saison hat noch gar nicht richtig begonnen, da gibt es bereits den ersten kleineren Zoff beim Hamburger SV: Weil vier Spieler nicht mit "Adidas"-Schuhen auflaufen, wurde ihr Gehalt gekürzt.

Klare Worte von Lothar Matthäus: Nach Ansicht des deutschen Rekordnationalspielers ist Pep Guardiola nicht der beste Trainer der Welt. Diesen "Titel" habe seiner Ansicht nach José Mourinho verdient. Zudem hat Matthäus einen Favoriten auf die Guardiola-Nachfolge beim FC Bayern München: Jürgen Klopp.

Die Bayern verlieren mal wieder das Supercup-Finale. Aber wie fast jedes Jahr dürfte die Niederlage mehr Ansporn für die Münchener als für ihre Konkurrenz sein. Trainer Pep Guardiola hat trotzdem noch ein bisschen was zu tun.

Am Wochenende steht für den FC Bayern München die erste Bewährungsprobe an. Im Supercup am Samstag geht es für den Deutschen Meister gegen den DFB-Pokal-Sieger VfL Wolfsburg. Dann werden sich zum ersten Mal die beiden Zugänge des FCB, Douglas Costa und natürlich Arturo Vidal, dem deutschen Publikum präsentieren. Andere Spieler hingegen werden sich auf der Bank wiederfinden. Das sind die Verlierer des Transfersommers der Bayern.

Erasmo Vidal war offenbar mit vier Päckchen Kokain unterwegs.

Der Bayern-Torwart macht üble Schleichwerbung. Ein offener Brief.

Bayern-Blogger Jan Placht (25) spricht im Interview über vielversprechende Neuzugänge, Wechselgerüchte um Trainer Pep Guardiola und den schmerzhaften Abschied von Bastian Schweinsteiger.

Der Zugang des FC Bayern im lange überfälligen Style-Check.

Jetzt ist er endlich da! Der FC Bayern München bestätigt offiziell die Verpflichtung von Arturo Vidal. Am Nachmittag soll der Chilene vorgestellt werden.

Die kommende Spielzeit könnte die letzte von Pep Guardiola als Trainer des FC Bayern München sein. Was würde auf seinen Nachfolger zukommen?

Nach der jüngsten Transferoffensive des FC Bayern hat der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge seinen Trainer Pep Guardiola gegen Kritik verteidigt....

Musiker entschuldigt sich nach Twitter-Schimpfrirade um Di-Santo-Wechsel.

Medien: Spanier soll ab 2016 Manchester City übernehmen.

Thomas Tuchel krempelt Borussia Dortmund gehörig um, der neue Trainer setzt dabei viele Trennlinien zur Arbeit seines Vorgängers Jürgen Klopp. Auf dem Platz hat sich schon fast alles verändert.

Der Transfer von Arturo Vidal zum FC Bayern ist ein Schritt in die Zukunft für den Rekordmeister. Der Chilene wird das Spiel der Münchener nicht nur verändern, er könnte sogar das fehlende Puzzlestück für Pep Guardiola sein.

Auch Badstuber hat die Sommerpause offenbar ordentlich genutzt.

Ist der FC Bayern München auf dem Weg zu einem "gewöhnlichen" Top-Klub Europas zu werden? Bisher konnten die Fans stets auf den alternativen Weg ihres Vereins stolz sein. Ein paar der letzten tiefgreifenden Entscheidungen sorgen aber weiter für Unruhe und die Frage: Wäre das mit Uli Hoeneß als Präsident auch alles so passiert?

Mario Götze wird mit einem Wechsel vom FC Bayern München zu Juventus Turin in Verbindung gebracht. Was spricht dafür und was dagegen? Und was denken wohl Pep Guardiola und Matthias Sammer darüber?

Die Sommerpause nutzt der FC Bayern München für einen Ausflug nach China. Dort geben die Spieler Interviews und nähern sich der Kultur des asiatischen Staates.

Diebe machen auch nicht vor Relegationshelden Halt! Diese Erfahrung musste HSV-Profi Marcelo Diaz machen, der im Heimaturlaub überfallen wurde.

Fußballer und Erdkunde - das ist eine legendäre Verbindung, spätestens seit Andreas Möllers Ausspruch "Mailand oder Madrid - hauptsache Italien!".

Der FC Bayern sorgt mit kuriosen Mannschaftsbildern für Lacher: Douglas Costa steht zwischen zwei "Riesen", dann starrt das ganze Team einer Frau hinterher.

Frustrierter Playstation-Spieler wird tatsächlich von Mario beschenkt.

Vidal könnte im Tausch kommen: die wichtigsten Fragen zum Wechsel.

Ein Joint sorgt beim Berliner Testspiel und im Netz für Gesprächsstoff.

Arturo Vidal soll nach italienischen Medienberichten vor einem Wechsel zum FC Bayern München stehen. Was macht den Chilenen aus, der vor allem für Alkoholexzesse und Disco-Pöbeleien bekannt ist?

Am Samstag hat der FC Bayern München der Wechsel von Bastian Schweinsteiger zu Manchester United verkündet - jetzt hat auch der englische Rekordmeister die Verpflichtung offiziell bestätigt - und liefert gleich das erste Trikot des Nationalmannschaftskapitän im neuen Trikot.

Der Wechsel ist fix: Der ehemalige FC Bayern-Gott Bastian Schweinsteiger verabschiedet sich nach Manchester United. Dabei sind sich alle einig: Er reißt eine große Lücke in die Mannschaft.

Es war ein denkwürdiger erster Auftritt für Neuzugang Joshua Kimmich: Noch bevor Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge den Abschied von Bastian Schweinsteiger zu Manchester United offiziell verkündete, rutschte Kimmich die Bestätigung praktisch heraus. Daraufhin entwickelte sich ein neuer Twitter-Trend.

Verein bestätigt den Wechsel des Publikumslieblings zu Manchester Utd.

Der Wechsel von Bastian Schweinsteiger zu Manchester United reißt beim FC Bayern eine enorm große Lücke. Die Fans sind sauer und enttäuscht, trotz aller Beteuerungen wird der Abgang des Fußballgotts immer auch an Trainer Pep Guardiola festgemacht werden. Dabei habe der damit überhaupt nichts zu tun.

Angeblich ist der Wechsel von FC Bayern-Star Bastian Schweinsteiger zu Manchester United schon beschlossene Sache, zumindest laut der BILD. Einige Fans versuchen dennoch, die Vereinslegende umzustimmen. Ein ganz besonderer Brief an Schweinsteiger kursiert zur Zeit auf Facebook und rührt die Fußball-Herzen.

Plan für neue Anstoßzeiten in der Bundesliga sorgt für Ärger.