Joshua Kimmich ist 2015 aus Leipzig zum FC Bayern gewechselt. Seit dem Rücktritt von Philipp Lahm 2017 hat der 24-Jährige dessen Rolle bei den Münchnern übernommen. Mit jenem wird Kimmich nun von Lothar Matthäus verglichen.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Joshua Kimmich beackert seit gut zwei Jahren fast durchgängig die rechte Abwehrseite des FC Bayern. In der laufenden Saison kommt der 24-Jährige unter Trainer Niko Kovac aber auch gerne im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. Ähnlich tat es Kimmichs Vorgänger: Bayern-Ikone Philipp Lahm.

Sky-Experte Lothar Matthäus

Mit Lahm, der 2017 in Fußballer-Rente ging, wird Kimmich nun von höchster Stelle verglichen. Der deutsche Rekord-Nationalspieler und Sky-Experte Lothar Matthäus sieht in Kimmich den Lahm (113 Länderspiele, Deutscher Weltmeister von 2014) der Zukunft.

Matthäus: Kimmich kann Kapitän beim FC Bayern und DFB-Team werden

"Für mich kann Kimmich einer der Nachfolger sein, wenn Manuel Neuer die Binde irgendwann abgibt – sowohl beim FC Bayern als auch in der Nationalmannschaft", sagte Matthäus der AZ. Kimmich ist auf wie abseits des Platzes Sprachrohr seiner Mannschaften.

Zuletzt widersprach der Verteidiger sogar Bayern-Präsident Uli Hoeneß in der Torwart-Debatte beim DFB-Team. Entgegen Hoeneß konnte Kimmich Marc-André ter Stegens Unmut über dessen Reservisten-Rolle als Ersatzmann von Manuel Neuer verstehen, wie er im ZDF-"Sportstudio" sagte.

Vor allem ist Matthäus aber offenbar Fan von Kimmichs spielerischen Qualitäten. "Im zentralen Mittelfeld ist Kimmich der Stabilisator, der Organisator, der von dort das Spiel aufbaut. Über rechts ist er offensiv mehr beteiligt, mit Toren und Vorlagen. Da hat es viele Aktionen in der Vergangenheit gegeben, in denen er wichtige Impulse gesetzt hat."

Matthäus: "Kimmich steht Lahm in nichts nach"

Grundsätzlich sehe Matthäus Kimmich lieber als rechten Verteidiger. Dann bringe er seine Qualität auch in der Offensive mit ein. "Wenn ich aber aus Trainersicht denke, bin ich froh, dass ich einen solchen Spieler habe, der zwei Positionen auf höchstem Niveau spielen kann", so der Sky-Experte.

Höchstes Niveau? Das bedeutet für Matthäus "Weltklasse". "Joshua Kimmich ist das für mich. Der Andy Brehme (ehemaliger deutscher Nationalspieler, Anm. d. Red.) konnte mit links und rechts gleich gut schießen, der Philipp Lahm konnte beide Positionen spielen wie Kimmich. Joshua steht Lahm in nichts nach."

Verwendete Quellen:

  • abendzeitung-muenchen.de: FC Bayern: Lothar Matthäus sieht Joshua Kimmich als Kapitän der Zukunft
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/2020: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.