Abwehrchef Sokratis Papastathopoulos wird den BVB anscheinend nach dieser Saison in Richtung England verlassen. Für den 29-Jährigen haben die Dortmunder bereits einen Ersatz ins Auge gefasst.

Mehr aktuelle Sport-News im Überblick

Borussia Dortmund muss zur kommenden Saison offenbar einen seiner Innenverteidiger ersetzen. Sokratis steht einem Bericht der "Bild" zufolge vor einem Wechsel zum FC Arsenal. Sein Berater Konstantinos Farras soll in engem Kontakt mit dem Premier-League-Verein sein.

Für den Griechen, der noch bis zum Sommer 2019 an den BVB gebunden ist, ist eine Ablöse von rund 20 Millionen Euro im Gespräch. Neben den Gunners wurden zuletzt auch Manchester United, der FC Chelsea, Juventus Turin und der AC Mailand mit dem 29-Jährigen in Verbindung gebracht.

In London würde Sokratis erneut mit Pierre-Emerick Aubameyang zusammenspielen, der im Winter vom BVB zum FC Arsenal gewechselt war.

Ersetzt Filip Benkovic den Griechen?

Dem Bericht zufolge wird es aber noch dauern, bis der Abschied offiziell verkündet wird. Zunächst soll die Champions-League-Qualifikation gesichert werden.

Einen potenziellen Sokratis-Nachfolger nennt die "Bild" auch: den erst 20 Jahre alten Filip Benkovic.

Der 1,94 Meter große Verteidiger steht noch bis 2022 bei Dinamo Zagreb unter Vertrag und wird mit Kroatien im Sommer an der WM 2018 in Russland teilnehmen. (tfr)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Weltweite Proteste gegen Rassismus. Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.