Nach den ernüchternden Auftritten im Europapokal unter der Woche steht für die deutschen Klubs wieder der Liga-Alltag an. Der 29. Spieltag der Bundesliga in der Kurzvorschau.

Eintracht Frankfurt (8.) gegen VfL Borussia Mönchengladbach (3.)

Zuhause momentan nicht zu schlagen: Eintracht Frankfurt freut sich auf VfL Borussia Mönchengladbach.

  • Datum: 17.04.2015
  • Uhrzeit: 20:30h
  • Stadion: Commerzbank-Arena

Am 17.04.2015 um 20:30h kommt es zum Bundesliga-Duell zwischen Eintracht Frankfurt und VfL Borussia Mönchengladbach. Eine besondere Kulisse vor begeisterten Fanrängen ist garantiert, wenn die Teams in der Commerzbank-Arena gegeneinander antreten.

Alle Aufmerksamkeit richtet sich auf den Gladbacher-Spieler Max Kruse. Ihn zieht es dank seiner Durchschlagskraft und seiner Dynamik immer wieder in die torgefährliche Zone des Strafraums.

Die von Thomas Schaaf trainierten Spieler werden alles dafür tun, den Fohlen das Leben schwer zu machen. Eintracht Frankfurt ist klarer Favorit auf die drei Punkte. Im 4. Spiel in Folge blieb die Elf zuletzt siegreich und plant gegen Eintracht Frankfurt den nächsten Dreier. Beide Teams sind für den 29. Spieltag gerüstet und werden sich alles abverlangen.

Bayer 04 Leverkusen (4.) - Hannover 96 (15.)

Gelingt der nächste Dreier? Bayer 04 Leverkusen will gegen Hannover 96 die Siegesserie ausbauen.

  • Datum: 18.04.2015
  • Uhrzeit: 15:30h
  • Stadion: BayArena

Am 18.04.2015 um 15:30h kommt es zum Bundesliga-Duell zwischen Bayer 04 Leverkusen und Hannover 96. Taktikfuchs Roger Schmidt studiert jeden Gegner, um entscheidende Lücken im Spielaufbau zu entdecken. Auch gegen die Roten wird er zeigen, wie gut seine Analysefertigkeiten sind.

Die 96er setzen alle Hoffnung in Ron-Robert Zieler. Mit seiner Kombination aus Reaktionsvermögen, Spielübersicht und Antizipation bringt er jeden Gegner zur Verzweiflung. Bayer 04 Leverkusen sollte das Spiel für sich entscheiden.

Im 6. Spiel in Folge blieb die Elf zuletzt siegreich und plant gegen Hannover 96 den nächsten Dreier. Architektur und Atmosphäre der BayArena garantieren ein begeisterndes Fußballspiel auf Bundesliga-Topniveau. Beide Teams sind für den 29. Spieltag gerüstet und werden sich alles abverlangen.

Borussia Dortmund (10.) gegen SC Paderborn 07 (16.)

Auswärts kriegen sie gerade Muffensausen: Der SC Paderborn 07 muss bei Borussia Dortmund antreten.

  • Datum: 18.04.2015
  • Uhrzeit: 15:30h
  • Stadion: Signal Iduna Park

Borussia Dortmund und der SC Paderborn 07 kämpfen am 18.04.2015 um 15:30h im direkten Duell um den Sieg. André Breitenreiter weiß, wie er seine Spieler mental und taktisch so einstellt, dass sie die Borussen in die Enge treiben und zu Fehlern zwingen.

Lakic erzielte am vergangenen Spieltag den Siegtreffer zum 2:1. Wird es ihm auch diesmal gelingen, das Match für den SCP zu entscheiden? Um auswärts gegen die Borussen zu bestehen, muss das Team aus Ostwestfalen hoch konzentriert sein. Borussia Dortmund sollte das Spiel für sich entscheiden.

Betrachtet man nur die Auswärtsniederlagenserie vom Gast von 3 Spielen nacheinander, sollte der BVB keine ernsthaften Probleme haben, das Heimspiel zu gewinnen. Fanränge und Atmosphäre des Signal Iduna Parkes bieten beste Voraussetzungen für ein mitreißendes Fußballspiel. Ob drei Punkte, keine Punkte oder jeweils ein Punkt vergeben wird, zeigt sich am 29. Spieltag.

SC Freiburg (14.) vs. 1. FSV Mainz 05 (13.)

Reißt die Serie oder nicht? Der SC Freiburg will auch gegen den 1. FSV Mainz 05 ungeschlagen bleiben.

  • Datum: 18.04.2015
  • Uhrzeit: 15:30h
  • Stadion: Mage-Solar-Stadion

Der SC Freiburg und der 1. FSV Mainz 05 kämpfen am 18.04.2015 um 15:30h im direkten Duell um den Sieg. Architektur und Kulisse des Mage-Solar-Stadions sorgen für ein atmosphärisches Spiel auf höchstem Bundesliga-Niveau.

Für Koo Ja-Cheol und Koo Ja-Cheol waren es eine Frage der Ehre, den Elfmeter im letzten Spiel sicher zu versenken. Auch im kommenden Match werden sie, wenn danach verlangt wird, selbstsicher zum Punkt schreiten und den Ball verwandeln. Die von Christian Streich trainierten Spieler werden alles dafür tun, dem Karnevalsverein das Leben schwer zu machen. Für den SC Freiburg stehen die Vorzeichen auf Sieg.

Seit 3 Spielen in Folge ist die Mannschaft ungeschlagen und deshalb gegen den 1. FSV Mainz 05 rein statistisch gesehen klar im Vorteil. Das Match gegen das Team aus dem Breisgau wird für Rheinhessen zum absoluten Belastungstest. Beide Teams sind für den 29. Spieltag gerüstet und werden sich alles abverlangen.

Hertha BSC Berlin (12.) gegen 1. FC Köln (11.)

Die Gegner beißen sich die Zähne aus: Hertha BSC Berlin will auch gegen den 1. FC Köln ungeschlagen bleiben.

  • Datum: 18.04.2015
  • Uhrzeit: 15:30h
  • Stadion: Olympiastadion Berlin

Das Olympiastadion Berlin lädt am 29. Spieltag zum Bundesliga-Duell zwischen Hertha BSC Berlin und dem 1. FC Köln. Architektur und Kulisse des Olympiastadion Berlins sorgen für ein atmosphärisches Spiel auf höchstem Bundesliga-Niveau.

Schneckenrennen im Tabellenkeller: Welcher Verein muss in die 2. Liga?

Durch seine rote Karte im letzten Spiel ist Olkowski gesperrt. Wird das Kollektiv die Lücke, die er hinterlässt, adäquat besetzen können? Taktikfuchs Pál Dárdai studiert jeden Gegner, um entscheidende Lücken im Spielaufbau zu entdecken. Auch gegen die Geißböcke wird er zeigen, wie gut seine Analysefertigkeiten sind.

Die besseren Chancen auf den Sieg liegen bei Hertha BSC Berlin. Seit 6 Spielen in Folge ist die Mannschaft nicht zu schlagen, auch dem 1. FC Köln wird es kaum gelingen, ihr drei Punkte abzuluchsen. Momentan scheint keiner den Gastgeber stoppen zu können. Das Match gegen das Team aus der Hauptstadt wird für die Geißböcke zum absoluten Belastungstest. Jeglicher Statistik zum Trotz heißt es am 18.04.2015 um 15:30h: Gnadenlose Zweikämpfe und dem Favoriten ein Schnippchen schlagen.

TSG 1899 Hoffenheim (7.) gegen FC Bayern München (1.)

Höchste Rivalität und Leidenschaft im Südderby: TSG 1899 Hoffenheim ist heiß auf das Duell gegen den FC Bayern München in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena.

  • Datum: 18.04.2015
  • Uhrzeit: 15:30h
  • Stadion: WIRSOL Rhein-Neckar-Arena

Am 18.04.2015 um 15:30h treffen TSG 1899 Hoffenheim und der FC Bayern München im direkten Duell aufeinander. Das Team von der Isar wird es schwer haben, auswärts gegen Hoffe zu bestehen. Tradition, Rivalität und Schmähgesänge heißblütiger Fans sind typisch für das Südderby.

Das Trainerbeben geht weiter: Stuttgart verpflichtet neuen Coach.

Nur starke Persönlichkeiten wie Polanski verwandeln sicher einen Elfmeter. Bereits im letzten Spiel konnte er seine Nervenstärke beweisen und wenn es dazu kommt, wird er auch im kommenden Match selbstsicher den einen entscheidenden Strafstoß versenken. Bauweise und Kulisse der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena sorgen für ein atmosphärisches Spiel auf höchstem Bundesliga-Niveau. Der FC Bayern München hat gute Chancen, die Punkte aus dem gegnerischen Stadion zu entführen.

Momentan ist die Elf in der Lage, jeden Gegner auswärts zu schlagen. Mit 5 Siegen in Folge auf fremdem Platz ist sie auch gegen TSG 1899 Hoffenheim eine mehr als nur ernst zu nehmende Mannschaft. Taktikfuchs Markus Gisdol studiert jeden Gegner, um entscheidende Lücken im Spielaufbau zu entdecken. Auch gegen die Bayern wird er zeigen, wie gut seine Analysefertigkeiten sind. Nervenaufreibende 90 Minuten sind garantiert, wenn die beiden Teams am 29. Spieltag aufeinandertreffen.

FC Augsburg (6.) gegen VfB Stuttgart (17.)

Kampf um die Vorherrschaft: Der FC Augsburg lädt den VfB Stuttgart zum Südderby in der sgl arena ein.

  • Datum: 18.04.2015
  • Uhrzeit: 18:30h
  • Stadion: sgl arena

In der sgl arena kämpfen am 29. Spieltag die Bundesliga-Teams FC Augsburg und VfB Stuttgart um drei zu vergebende Punkte.

Hamburg holt Labbadia zurück - und übertrifft sich damit selbst.

Ob Unsportlichkeit oder Notbremse, eine rote Karte hat immer Auswirkungen auf das nächste Spiel. Harnik wird seiner Mannschaft am kommenden Spieltag nicht helfen können und muss von der Tribüne aus tatenlos zusehen. Von den Fanrängen zu Höchstleistungen angestachelt, werden die Mannschaften in der sgl arena alles geben, um zu gewinnen. Für den FC Augsburg stehen die Vorzeichen auf Sieg.

Der VfB hat derzeit 13 Punkte weniger auf dem Konto und sollte damit eigentlich nicht schwer zu besiegen sein. Huub Stevens weiß, wie er seine Spieler mental und taktisch so einstellt, dass sie die Fuggerstädter in die Enge treiben und zu Fehlern zwingen. Leidenschaftlicher Fußball, unerbittliche Jagd auf Tore und erbarmungslos geführte Zweikämpfe sind die Eckdaten eines typischen Südderbys. Für ein hochklassiges Spiel ist am 18.04.2015 um 18:30h gesorgt.

SV Werder Bremen (9.) vs. Hamburger SV (18.)

Höchste Rivalität und Leidenschaft im Nordderby: Der SV Werder Bremen ist heiß auf das Duell gegen den Hamburger SV im Weserstadion.

  • Datum: 19.04.2015
  • Uhrzeit: 15:30h
  • Stadion: Weserstadion

Der SV Werder Bremen und der Hamburger SV kämpfen am 19.04.2015 um 15:30h im direkten Duell um den Sieg. Die von Viktor Skripnik trainierten Spieler werden alles dafür tun, dem Bundesliga-Dino das Leben schwer zu machen.

Einmal nicht richtig aufgepasst und schon ist's passiert: Djourou fehlt seiner Mannschaft im kommenden Spiel durch seine unnötige rote Karte, die er sich am vergangenen Spieltag abgeholt hat. Das Team muss sich etwas einfallen lassen, um den Ausfall des Leistungsträgers gleichwertig zu ersetzen. Der SV Werder Bremen ist klarer Favorit auf die drei Punkte.

Der Gast kommt seit 4 Spielen in Folge schlichtweg zu keinem Punktgewinn, wodurch der SVW alle Trümpfe in der Hand hält. Eine besondere Kulisse vor begeisterten Fanrängen ist garantiert, wenn die Teams im Weserstadion gegeneinander antreten. Typisch für das Nordderby werden Tugenden wie Aggressivität und Durchhaltevermögen entscheidenden Einfluss auf das Ergebnis nehmen. Welche der beiden Mannschaften die Nase nach 90 Minuten endgültig vorne haben wird, zeigt sich am 29. Spieltag.

VfL Wolfsburg (2.) - FC Schalke 04 (5.)

Zuhause eine Macht: Der VfL Wolfsburg empfängt den FC Schalke 04.

  • Datum: 19.04.2015
  • Uhrzeit: 17:30h
  • Stadion: Volkswagen Arena

Der FC Schalke 04 muss am 29. Spieltag in der Volkswagen Arena gegen den VfL Wolfsburg ran. Die Wölfe müssen konzentriert auftreten, um dem Team von Roberto Di Matteo nicht den Ansatz einer Chance zu bieten.

Alle Aufmerksamkeit richtet sich auf den S04-Spieler Benedikt Höwedes. Durch die Verbindung aus Athletik, Spielverständnis und sicherem Passspiel ist er einer der elementaren Köpfe des gesamten Spielsystems. Um auswärts gegen die Wölfe zu bestehen, muss das Team aus dem Pott hoch konzentriert sein.

Die besseren Chancen auf den Sieg liegen beim VfL Wolfsburg. Seit 4 Spielen in Folge ist die Mannschaft ungeschlagen und deshalb gegen den FC Schalke 04 rein statistisch gesehen klar im Vorteil. Eine besondere Kulisse vor begeisterten Fanrängen ist garantiert, wenn die Teams in der Volkswagen Arena gegeneinander antreten. Der Ball wird am 19.04.2015 um 17:30h freigegeben.