München (dpa) - Nach einer völlig missratenen Hinrunde hat Trainer Markus von Ahlen seine Spieler beim TSV 1860 München mal wieder in die Pflicht genommen.

"Wir haben die momentane Lage selbst zu verantworten. Deshalb müssen wir alles dransetzen, sie gemeinsam ins Positive zu wenden", sagte der Coach des Fußball-Zweitligisten, der auf dem Abstiegsrelegationsplatz in zweite Saisonhälfte startet. "Wir betrachten die Rückrunde als Neustart", meinte von Ahlen vor der Partie an diesem Mittwoch (17.30 Uhr) gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Die mit Aufstiegsambitionen in die Saison gestarteten "Löwen" haben nur vier Spiele von 17 Partien bislang gewonnen. Bei einer weiteren Niederlage - es wäre die elfte - könnten sie auf einen der direkten Abstiegsränge rutschen.