Dirk Nowitzki wird offenbar in die Hall of Fame der nordamerikanischen Basketballliga NBA aufgenommen. Der 44-jährige Deutsche war in seiner Karriere zu einem der besten Spieler seiner Generation gereift.

Mehr News zum Thema Sport

Dem ehemaligen Basketball-Star Dirk Nowitzki wird offenbar eine ganz besondere Ehre zuteil. Nach einem Medienbericht, gehört der 44-Jährige zu insgesamt sechs Legenden, die in diesem Jahr in die Hall of Fame der nordamerikanischen Profiliga NBA aufgenommen werden.

Die offizielle Verkündung soll am kommenden Wochenende erfolgen. Bei den weiteren langjährigen NBA-Stars, die in die Ruhmeshalle aufgenommen werden sollen, handelt es sich dem ESPN-Bericht zufolge um Dwayne Wade, Pau Gasol, Tony Parker, Becky Hammon und Gregg Popovich.

Nowitzki hatte von 1998 bis zu seinem Karriereende 2019 für die Dallas Mavericks gespielt und war in dieser Zeit zu einem der besten Spieler seiner Generation gereift. 2007 wurde er zum wertvollsten Spieler der NBA gewählt, 2011 führte er die Mavericks zum ersten und bisher einzigen NBA-Titel.

Zu seinen Ehren wird Nowitzkis langjährige Trikotnummer "41" von den Mavericks nicht mehr vergeben, an Weihnachten 2022 wurde zudem eine Statue des Würzburgers vor der Arena der Texaner enthüllt. (dpa/lh)

Größer als die Realität: Nowitzki bekommt eine Statue

An Weihnachten steht Dirk Nowitzki wieder im Mittelpunkt. Das mag die inzwischen 44 Jahre alte deutsche Basketball-Ikone zwar im Prinzip nicht, aber die Liebe der Dallas Mavericks lässt ihm keine Wahl.
JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.