Kindesmissbrauch

Der Präfekt der vatikanischen Kongregation für die Glaubenslehre ist einer der mächtigsten Männer im Vatikan. Der deutsche Kardinal Müller gilt als Hardliner. Nach fünf Jahren muss er nun gehen.

Im Kampf gegen Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche hat Papst Franziskus schon so einige Rückschläge verkraften müssen. Nun geht es um einen seiner engsten Vertrauten. Die Karriere des Vatikan-Finanzchefs könnte vor dem Aus stehen.

George Pell ist der höchste katholische Würdenträger Australiens - und die inoffizielle Nummer drei der Vatikan-Hierarchie. Seit langem steht der Vorwurf im Raum, der Papst-Vertraute habe früher Kinder sexuell missbraucht. Spätestens jetzt wird es ernst für ihn.

Schockierende Enthüllungen nach Zwischenbericht einer unabhängigen Kommission: Demnach hätten Mütter ihre Kinder selten selbst missbraucht, diesen jedoch als Mitwissende geduldet.

Verbindungen von Kindesmissbrauch im Thüringer Umfeld der NSU sind seit längerem bekannt. Ein DNA-Fund des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt schreckt Ermittler und Öffentlichkeit nun auf.

Eine drastische Erziehungsmaßnahme, eine fieberhafte Suche und ein Happy End: Fast eine Woche lang ist in Japan nach dem sieben Jahre alten Yamato gesucht worden. Seine Eltern ...

Eigentlich sollen Bund und Länder je 50 Millionen Euro in den Hilfsfonds für Opfer sexuellen Kindesmissbrauchs in Familien einzahlen. Doch die meisten Länder bleiben knausrig.

Mehr als 5000 Menschen, die als Kinder in Deutschland sexuell missbraucht wurden, haben bisher Anträge an einen Hilfsfonds gestellt. Der wurde 2011 von der Politik versprochen ...

Was tun, wenn man als Jugendlicher Kinder sexuell attraktiv findet? In Berlin helfen Ärzte Betroffenen weiter und wollen so sexuelle Übergriffe verhindern. Die Nachfrage ist groß.

Pädophilie ist ein gesellschaftliches Tabu, das in solchem Ausmaß selten ist. Das schreckliche Paradox: Die Mauer des Schweigens macht es schwierig, sexuellem Kindesmissbrauch vorzubeugen. Doch genau das ist möglich und gibt nicht nur Eltern, sondern auch Pädophilen Hoffnung.