Joachim Gauck

Lange war über eine Reise nach Moskau spekuliert worden, jetzt ist die Ankündigung doch eine Überraschung. Der Bundespräsident bei Putin. Signal der Entspannung? Jedenfalls ...

Norbert Lammert hält seine letzte Rede als Bundestags-Präsident. Zum Abschied warnt er vor Fundamentalisten und wirbt um die Fähigkeit zum Konsens.

Bald ist Frank-Walter Steinmeier 100 Tage im höchsten Staatsamt. Bislang ist alles glatt gelaufen, auch schwierige Auslandsreisen nach Israel oder Polen. Jetzt aber gibt es ...

Der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt das höchste Amt im Staate von seinem Vorgänger Joachim Gauck. Gegen Mittag ist im Berliner Schloss Bellevue eine ...

Die Bundeswehr kann nicht nur Marschmusik. Beim feierlichen Abschied für Bundespräsident Joachim Gauck spielt das Musikkorps ein Volkslied, ein Kirchenlied - und einen DDR-Hit.

In wenigen Tagen scheidet Bundespräsident Gauck aus dem Amt. Sein letzter Besuch führt ihn sein Heimatland Mecklenburg-Vorpommern. Dabei macht er nochmal deutlich, was ihm besonders am Herzen liegt.

Ein Besuch in Deutschland, eigene Fehler und eine Basta-Politik: Papst Franziskus gibt erstmals einem deutschen Medium ein Interview. Und streift darin auch eine Romanze aus ...

Spionage-Vorwürfe und Nazi-Vergleiche: Die Provokationen des türkischen Präsidenten bringen die Bundesregierung in Bedrängnis - und könnten Erdogan am Ende selbst schaden.

In den diplomatischen Beziehungen zwischen Berlin und Ankara herrscht Eiszeit. In Deutschland dürfen türkische Politiker nicht auftreten. In der Türkei nennt Präsident Erdogan den inhaftierten Journalisten Yücel einen "deutschen Agenten".

Die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara sind an einem Tiefpunkt angelangt. Der türkische Justizminister sieht "ein faschistisches Vorgehen" in Deutschland, Kanzlerin Angela Merkel kontert die türkische Kritik. Zudem wurde ein weiterer Wahlkampfauftritt abgesagt.

Die Wahl des neuen Bundespräsidenten ist noch nicht der Amtswechsel. Es folgen fünf Wochen des Übergangs. Erste Weichenstellungen gibt es trotzdem. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur nahen Zukunft von Frank-Walter Steinmeier und Joachim Gauck:

Die Wahl Frank-Walter Steinmeiers zum Bundespräsidenten ist keine Überraschung. Die Pressestimmen nimmt ihn nach der Wahl in die Pflicht. Die Pressestimmen im Überblick.

Die SPD kann jubilieren, aber wie lange das Glück anhält, wird man sehen. Ihr Kandidat Frank-Walter Steinmeier ist mit einem guten Ergebnis zum Bundespräsidenten gewählt worden - nur die insgesamt 103 Enthaltungen dürften die Freude etwas trüben. Jetzt muss er in seine neue Rolle finden.

Nur wenn ein neuer Bundespräsident bestimmt werden soll, kommt die Bundesversammlung zusammen. Die Spannung hält sich in Grenzen, denn die Wahl von Ex-Außenminister Steinmeier gilt als sicher. Kurz nach 12:30 Uhr hat der erste Wahlgang begonnen. Das Ergebnis wird bis etwa 14:30 Uhr erwartet.

Aus den Hinterzimmern der Macht in die große weite Welt: Frank-Walter Steinmeier hat es vom politischen Beamten in Niedersachsen zum Außenminister geschafft. Jetzt folgt die Krönung seiner Karriere.

Die Tierrechtsorganisation PETA könnte bald um einen Mitarbeiter reicher sein. Fragt sich nur, ob der Glückliche schon von seiner neuen Option weiß?

Joachim Gauck geht am Sonntag, und für die meisten Bundesbürger war er ein guter Präsident. Sein Optimismus ist allerdings verflogen. Mut machen will er immer noch. Aber die Botschaft ist eine andere geworden.

Großbritannien bereitet sich auf den Brexit vor, in Frankreich ist die rechtsextreme Partei Front National mit einer Anti-EU-Kampagne im Aufwind. Eine deutliche Mehrheit der Deutschen will hingegen in der Europäischen Union bleiben. Anderswo ist die Zustimmung geringer.

Kurz vor dem 25. Jahrestages des EU-Vertrages von Maastricht stellt sich der Bundespräsident den Fragen von fünf europäischen Zeitungen. Es liest sich wie eine Europa-Manifest zum Ende seiner Amtszeit.

Kurz vor dem 25. Jahrestages des EU-Vertrages von Maastricht stellt sich der Bundespräsident den Fragen von fünf europäischen Zeitungen. Es liest sich wie eine Europa-Manifest ...

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als Bundespräsident sieht Joachim Gauck Freiheit und Verantwortung als Angelpunkte seines Wirkens.

Die Deutschen stellen Bundespräsident Joachim Gauck zum Ende seiner Amtszeit ein positives Zeugnis aus. Nach dem aktuellen ARD-Deutschlandtrend sind 81 Prozent der Befragten ...

Bundespräsident Joachim Gauck fliegt heute zu einer seiner letzten Auslandsreise nach Paris. Im Élysée-Palast trifft er mit dem französischen Präsidenten François Hollande ...

Sigmar Gabriel hat seinen Verzicht auf die Kanzlerkandidatur und seinen Rücktritt als SPD-Vorsitzender verkündet - nun soll Martin Schulz ran. Wer ist der Mann, der erst vom Bürgermeister zum EU-Parlamentspräsidenten aufstieg und nun SPD-Kanzlerkandidaten und Parteichef werden soll?

Der letzte Sonntag im September soll es sein - dann wird der nächste Bundestag gewählt. Unglücklich über den Termin ist der Stadtstaat Berlin - denn der 24. September ist auch Marathon-Tag.

Bundespräsident Joachim Gauck hat Angehörige der Opfer des Berliner Terroranschlags zu einem Treffen ins Schloss Bellevue eingeladen. Das berichteten "Spiegel" und "Frankfurter ...

Altbundespräsident Roman Herzog ist tot. Er starb im Alter von 82 Jahren, bestätigte das Bundespräsidialamt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag in Berlin. ...

Fast fünf Jahre ist Daniela Schadt die deutsche First Lady. Was hat die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck nach ihrem Auszug aus Bellevue vor?

Die Online-Petition, die das Bundesverdienstkreuz für den beim Berliner Anschlag getöteten polnischen Lkw-Fahrer fordert, erfährt weiter großen Zulauf. Auf der Plattform Change.org gab es bis Montagnachmittag mehr als 33.000 Unterstützer für das Anliegen.

Nach der Terror-Attacke in Berlin kochen auch Schuldzuweisungen hoch: gegen Flüchtlinge, gegen den Kurs der Kanzlerin. Zu Weihnachten mahnt das Staatsoberhaupt, die Debatte nicht in Hass umschlagen zu lassen.

Bundespräsident Joachim Gauck hat den Verletzten des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt die Anteilnahme der ganzen Nation übermittelt.

Bei dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz sind zwölf Menschen gestorben, 49 Menschen sind verletzt, zum Teil schwer. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beansprucht die Attacke für sich. Hier alle wichtigen News in unserem Live-Blog vom Dienstag zum Nachlesen.

Am Morgen nach der Lkw-Todesfahrt auf einem Berliner Weihnachtsmarkt verdichten sich die Hinweise: Es war wohl ein Terroranschlag.

In der Bundesversammlung geht es bunter zu als sonst in der Politik. Wenn im Februar ein neuer Bundespräsident gewählt wird, sind neben Politikern auch Sänger, Komiker und ...

Man nannte sie die "Grande Dame" der FDP - bis sie nach einem halben Jahrhundert ihr Parteibuch zurückgab. Große Dame blieb sie auch so. Nun ist Hildegard Hamm-Brücher, eine der ersten Frauen in der bundesdeutschen Politik, mit 95 Jahren gestorben.

Populismus und Anti-EU-Tendenzen machen dem Bundespräsidenten Joachim Gauck Sorgen. Bei der Ehrung von Martin Schulz mit dem Großen Verdienstkreuz forderte er klare Worte für Europa - nach dem Vorbild von einem, der die Bühne der europäischen Politik bald verlässt.

Er war Verfasser umstrittener CDU-Wahlkampagnen, Vertrauter von Kanzlerin Merkel und Verfechter ethischer Überzeugungen im Bundestag. Jetzt hat Peter Hintze seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Die Trauer um den jovialen Politiker ist groß - parteiübergreifend.

Bundespräsident Joachim Gauck spricht sich angesichts der Protesthaltung in vielen Ländern für eine Pause beim Zusammenwachsen in der EU aus.

Die nicht eingeladene AfD und Gaucks Gesundheit waren schon vor dem Beginn des 65. Bundespresseballs erste Themen dieses gesellschaftlichen Ereignisses in der Hauptstadt. Abends ging es dann auch noch um schlafende Babys.

Die nicht eingeladene AfD und Gaucks Gesundheit waren schon vor dem Beginn des 65. Bundespresseballs erste Themen dieses gesellschaftlichen Ereignisses in der Hauptstadt. ...

Der lange als neuer Bundespräsident gehandelte CDU-Politiker Norbert Lammert hat die Nominierung Frank-Walter Steinmeiers für das höchste Staatsamt als kluge Entscheidung ...

Aus Protest gegen die Agenda 2010 ist Christoph Butterwegge aus der SPD ausgetreten - nun tritt er gegen den Agenda-Architekten Steinmeier als Kandidat für das ...

Die Parteivorsitzenden der großen Koalition haben Außenminister Frank-Walter Steinmeier am Mittwoch als gemeinsamen Kandidaten für das Bundespräsidentenamt vorgestellt.

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit kehrt der Bundespräsident zu seinem zentralen Thema zurück: Deutschland muss mehr Verantwortung übernehmen, notfalls auch für die eigene ...

Eifrig wird über die Neubesetzung des höchsten Staatsamtes spekuliert, ein Dutzend mehr oder weniger aussichtsreiche Kandidaten werden genannt und verworfen. Schwarz-Rot schafft nun mit Frank-Walter Steinmeier mühsam den Schulterschluss. Was bedeutet der Vorschlag den aktuellen Außenminister für das Amt des Bundespräsidenten zu nominieren?

Die Union hat angekündigt, Frank-Walter Steinmeier (SPD) bei einer Kandidatur für das Bundespräsidentenamt zu unterstützen. Für Kanzlerin Angela Merkel ist es eine Vernunftsentscheidung, auch für die CSU ist der Außenminister ein geeigneter Kandidat. Nur die Linke hadert mit der Nominierung.

Nun also doch: Frank-Walter Steinmeier soll Bundespräsident werden. Die große Koalition geht ganz offensichtlich mit dem SPD-Außenminister als Konsenskandidat in die Bundesversammlung. Repräsentieren kann er. Die große Rede fehlt bislang.

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat ein für Freitagnachmittag angesetztes Spitzentreffen der Parteivorsitzenden zur Suche nach einem neuen Bundespräsidenten wegen einer Grippeerkrankung abgesagt.

Im Präsidenten-Poker ist noch kein Sieger in Sicht. Während die SPD an ihrem Kandidaten Steinmeier festhält, sucht die Kanzlerin einen geeigneten Bewerber. Kommt es doch noch ...

Gibt es doch noch Chancen für einen gemeinsamen Präsidentschafts-Kandidaten der großen Koalition? Die SPD setzt auf Steinmeier. Merkel und Seehofer sind unter Druck.