Nordrhein-Westfalen

Die NRW-Polizei hat wegen Verstößen gegen das Kontakt-Verbot bereits unerwünschten Kontakt mit Tausenden Menschen gehabt.

Von den Covid-19-Patienten in Nordrhein-Westfalen sind am Mittwoch 525 in intensivmedizinischer Behandlung gewesen.

DFL-Präsidiumsmitglied Alexander Wehrle hat eine Ausnahmeregelung für die Profi-Sportler in Nordrhein-Westfalen bestätigt.

Bei einem weiteren Anstieg der Infektionszahlen in der derzeitigen Geschwindigkeit könnten nach Berechnungen bis Ende April 150 000 Menschen in Nordrhein-Westfalen mit dem Coronavirus infiziert sein.

In der Corona-Krise geht der bange Blick in die Alten- und Pflegeheime: Die Hochbetagten dort sind besonders gefährdet, dass die Krankheit einen schweren Verlauf nimmt.

Im bundesweiten Kindesmissbrauchsfall, der in Bergisch Gladbach seinen Anfang genommen hat, sind die Ermittlungen gegen den Hauptbeschuldigten abgeschlossen.

Während im Landtag Ministerpräsident Laschet mit der Opposition in der Corona-Krise ringt, sprechen sich Experten für einen anderen Blick auf das Problem aus.

Der befürchtete Fall ist eingetreten: Der erste Häftling im NRW-Strafvollzug ist mit dem Coronavirus infiziert. Betroffen ist ein Gefängnis des offenen Vollzugs in Euskirchen.

Im Streit um das geplante drastische Epidemie-Gesetz für NRW hat SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty die Landesregierung gewarnt, am Parlament vorbei regieren zu wollen.

Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen ist von Dienstag auf Mittwoch um über 1000 gestiegen.

Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat zu Eile bei der Verabschiedung des geplanten umstrittenen Epidemie-Gesetzes für Nordrhein-Westfalen gemahnt.

Ab Ende dieser Woche soll in Nordrhein-Westfalen die Soforthilfe an Unternehmer zur Überbrückung corona-bedingter Auftragseinbrüche ausgezahlt werden.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat die Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie verteidigt.

Nordrhein-Westfalen wird zunächst 20 Patienten aus europäischen Nachbarländern aufnehmen. Das kündigte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag an.

Der Kauf von Arzneimitteln über das Internet ist auch ohne Corona-Krise in den vergangenen Jahren gestiegen.

Damit Gründer und Start-ups durch die Corona-Krise kommen, will die Landesregierung entsprechende Förderstipendien verlängern.

Die Niederlande haben die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie bis zum 28. April verlängert.

Seit Freitag können Selbstständige und kleine Unternehmen direkte Zuschüsse beantragen, um durch die Corona-Krise zu kommen. Der Ansturm ist groß - und bald soll das Geld fließen.

Kinder betreuen, Geld verdienen - Alleinerziehende leiden besonders unter der Corona-Krise.

Dem geplanten Epidemie-Gesetz fehlt es nach Einschätzung des früheren Präsidenten des Verfassungsgerichtshofs für Nordrhein-Westfalen an Präzision.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Bei der Verabschiedung der Milliarden-Hilfe gegen die Folgen der Corona-Krise galt das.

Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen ist binnen eines Tages um gut 800 gestiegen. Das teilte das NRW-Gesundheitsministerium am Dienstag mit.

Trotz der Kontakt-Verbote im Kampf gegen das Corona-Virus veranstalten Uneinsichtige in Nordrhein-Westfalen immer wieder - verbotene - Partys.

Es ist ein erster Hinweis, wie schwer die Corona-Krise die NRW-Wirtschaft trifft. Rund 96 000 Betriebe haben Kurzarbeit angemeldet.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet leistet sich bei einem Besuch der Uniklinik RWTH Aachen einen Fauxpas. Er trug, wie alle anderen auch, einen Mundschutz. Allerdings brachte er diesen falsch an. Auf Twitter ließen spöttische Reaktionen nicht lange auf sich warten.