Die Superyacht Gran Turismo Transatlantic (GTT) 115 von Dynamic und Studio F. A. Porsche

Kommentare21

Mit einer Länge von "nur" 35 Metern ist die Superyacht Gran Turismo Transatlantic (GTT) 115 zwar nicht die größte, sie kann mit ihrer Leistung und dem hochwertigen Design aber durchaus mit den Großen mithalten.

Die Avantgarde Superyacht Gran Turismo Transatlantic (GTT) 115 wurde von dem monegassischen Yachtbauer Dynamiq und dem Designunternehmen Studio F. A. Porsche entwickelt.
Mit der GTT 115 wollten sie die nächste Generation von Yachten für besonders anspruchsvolle Kunden kreieren.
Normalerweise sind Superyachten auf den individuellen Geschmack ihrer Auftraggeber angepasst und haben kein durchgehendes Designkonzept.
Diese Marktlücke hat sich Dynamiq zu Herzen genommen und zusammen mit Studio F. A. Porsche der leistungsfähigen Yacht ein durchgehendes, sportliches Design verpasst.
Ihre Weltpremiere feierte die Yacht auf der "Monaco Yacht Show" zwischen dem 27. und 30. September.
Die Superyacht bedient sich neuester Technologien, die es möglich machen, eine Höchstgeschwindigkeit von über 21 Knoten mit einem effizienten Kraftstoffverbrauch zu erreichen.
Sie hat eine Reichweite von insgesamt 3.400 Seemeilen.
Die GTT 115 besitzt ein individuelles Stabilisierungssystem, welches Bewegungen an Board um bis zu 85 Prozent reduziert.
Die Yacht hat eine Länge von 35 Metern.
Es gibt zwei Varianten: Sie hat entweder drei oder vier Kabinen für Gäste und jeweils drei Kabinen für eine sechsköpfige Crew. Auf dem Bild sehen Sie das Hauptschlafzimmer.
Die GTT 115 hat insgesamt drei Decks. Hier sehen Sie den Aufenthaltsraum auf dem zweiten Deck.
Die Produktion wurde bewusst auf sieben Exemplare beschränkt, wodurch die GTT 115 zu einem Sammlerstück wird.