Vor dem Start in den Urlaub gehört ein gründlicher Check der Autotechnik auf die To-Do-Liste. Darauf kommt es an.

Mehr Auto-Themen finden Sie hier

Wer mit dem Auto sowie Sack und Pack in den Urlaub fährt, sollte zunächst einige Dinge an seinem Fahrzeug checken. Das sind die wichtigsten Punkte:

Öl und Wischwasser kontrollieren

Die Autotechnik steht dabei ganz oben auf der Liste. Ist die okay und sind Flüssigkeiten wie Öl und Wischwasser ausreichend vorhanden, sollte der Luftdruck der Reifen an zusätzliche Ladung und Besatzung angepasst werden.

Vor der Reise: Scheinwerfer anpassen

Das gilt auch für die Einstellung der Scheinwerfer, erinnert der Verband der Tüv (VdTÜV). Wie die Höhenkorrektur funktioniert, steht in der Bedienungsanleitung des Autos, meist ist sie durch ein Rädchen links neben dem Lenkrad einfach zu justieren.

Wer das nicht macht, blendet unter Umständen andere Verkehrsteilnehmer, wenn durch das hinten schwerere Fahrzeug die Lichter höher scheinen. (spot/dpa)

Sommer-Checkliste: So machen Sie Ihr Auto fit für die Urlaubsreise

Ferienzeit – Reisezeit. Dieses Jahr ist Urlaub mit dem Auto so angesagt wie wohl lange nicht. Aber nicht nur der Fahrer, sondern auch das Auto sollte auf die Reise vorbereitet sein. Mit diesen Tipps starten Sie den Urlaub sicher und stressfrei.