An dieser Stelle zeigen wir die aktuell neuesten Plätze, Veränderungen und Tipps aus der Stellplatz Radar-App: promobil stellt alle Stellplatz-Neuzugänge in Deutschland und in Europa vor.

Mehr zum Thema Reise

Im August 2023 hat die promobil-Redaktion eine schlechte Nachricht für alle, die im Reisemobil oder Campingbus unterwegs sind: Der beliebte Wohnmobilstellplatz Schleuseninsel in Wilhelmshaven muss schließen. Der Platz gehört seit langer Zeit zu den promobil-Redaktionstipps und hat 2023 Platz 2 bei der Leserwahl zu den Stellplätzen des Jahres in der Kategorie "Stellplätze bis 30 Mobile" gewonnen. Bis zum 10. August 2023 wird er komplett geräumt sein. Der Grund: Ein Hotelinvestor möchte einen nahegelegenen Minigolfplatz zu einem Hotelkomplex umbauen.

1. Neue Stellplätze in Deutschland

Diese Plätze kamen hierzulande neu dazu.

Landshut: Wohnmobilstellplatz Grieserwiese

Dieser gebührenpflichtige Stellplatz für zwölf Mobile ist Teil eines großen Parkplatzes direkt an der Isar. Die Stellflächen befinden sich auf einem für Reisemobile angelegten und ausgewiesenen Areal. Überwiegend eben, gepflastert mit Rasengitter. Zentrum zu Fuß erreichbar. ÖPNV-Anschluss in der Nähe.

  • Am Platz: E-Bike-Verleih.
  • In der Nähe: Altstadt, Einkaufszentrum, Kino, Museen, Landestheater Niederbayern, Burg Trausnitz, Freibad, Hallenbad, Herzoggarten. Ausgewiesene Fahrrad- und Wanderwege.
  • Preis pro Nacht: 5 Euro. Bezahlung am Parkscheinautomaten. Entsorgung Grauwasser und Chemie-WC, WC, Hunde im Übernachtungspreis enthalten. Strom: 50 Cent/ 1 kWh, Wasser: 10 Cent/1 Ltr. Der Preis an den Wochenenden während des historischen Festes "Landshuter Hochzeit" (2023: 30. Juni bis 23. Juli) beträgt 16 Euro/Nacht. Maximaler Aufenthalt: 14 Nächte. Bei Großveranstaltungen ist der Platz nicht zugänglich. Ganzjährig nutzbar.

Karsdorf: Wohnmobilstellplatz Tettenborn

Die Gemeinde im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt hat im Ortsteil Wetzendorf einen gebührenpflichtigen Stellplatz für zehn Mobile eingerichtet. Überwiegend eben, geschottert.

  • Am Platz: Stellplatz-Reservierung, Frischwasser.
  • Preis pro Nacht: 10 Euro. Bezahlung beim Betreiber. Entsorgung, Hunde im Übernachtungspreis enthalten. V+E für Durchreisende: 3 Euro. Ganzjährig nutzbar.

Fulda: Wohnmobilstellplatz Fulda-Aue

Die Kreisstadt in Osthessen hat einen neuen gebührenpflichtigen Stellplatz für zwölf Mobile direkt am Fuldakanal und mit Blick auf das Gartenschaugelände 2023. Überwiegend eben, auf einer Wiese, beleuchtet. Zentrum zu Fuß erreichbar. ÖPNV-Anschluss in der Nähe.

  • Am Platz: Sanitäranlage.
  • In der Nähe: ausgewiesene Fahrrad- und Wanderwege, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, Kino, Kindermuseum, Deutsches Feuerwehrmuseum, Gartenschaugelände, Stadtschloss Fulda, Freibad.
  • Preis pro Nacht inklusive zwei erwachsener Personen: 15 Euro. Bezahlung am Parkscheinautomat oder beim Pförtner. Entsorgung Grauwasser und Chemie-WC, WC, Dusche, Hunde im Übernachtungspreis enthalten. Strom: 1 Euro/kWh. Die Zufahrt ist nur über Hornungsmühle möglich.

Mossautal: Wohnmobilstellplatz Am Dachsberg

Direkt am Waldrand liegt dieser gebührenpflichtige Stellplatz für 16 Mobile außerhalb der Gemeinde im Odenwald. Überwiegend eben, auf Schotterrasen, beleuchtet. Zentrum zu Fuß erreichbar.

  • Am Platz: Frischwasser, Entsorgung.
  • Preis pro Nacht: 15 Euro. Bezahlung beim Betreiber. Ganzjährig.

2. Neue Plätze im Ausland

Urlaubsziel in Europa gesucht? Wir zeigen die neusten Plätze aus der Datenbank.

Montenegro: Camper Stop XL Montenegro in Lastva Grbaljska

Überwiegend ebener Stellplatz nordwestlich von Budva an der montenegrinischen Adriaküste für 15 Mobile.

  • Preis pro Nacht/zwei erwachsene Personen: 25 Euro. Strom, Wasser, WLAN, Entsorgung, Hunde im Preis enthalten.
  • Saison von Anfang April bis Mitte November.

Griechenland: Camperstop olivetree in Korinthia

Der an Ostern neu eröffnete Stellplatz auf der griechischen Halbinsel Peloponnes bietet Platz für 20 Mobile. Der Platz ist ein günstiger Ausgangspunkt, um die antike Stadt Korinth und den Kanal von Korinth zu besuchen. Das überwiegend ebene, geschotterte Gelände liegt in einem Olivenhain, der noch wenig Schatten bietet. Alle Standplätze sind mit Strom und Wasser ausgestattet.

  • Am Platz: Platzwart, Stellplatz beleuchtet, Strom, WC und Dusche für mobilitätseingeschränkte Gäste, Waschmaschinen und Hundedusche. Café geplant.
  • In der Nähe: Spielplatz.
  • Preis pro Nacht: 16 Euro. Bezahlung beim Platzwart. Wasser, Entsorgung Grauwasser, Entsorgung Chemie-WC, WC, Dusche, WLAN und Hunde im Übernachtungspreis enthalten. Strom: 3 Euro.

Frankreich: Parking des Oliviers – Camping cars in Nogaro

In der für den gleichnamigen Weinbrand berühmten Region Armagnac liegt der Stellplatz für 37 Mobile am Ortsrand der südfranzösischen Stadt Nogaro. Der überwiegend ebene, geschotterte Platz ist barrierefrei, das Zentrum ist zu Fuß erreichbar.

  • Am Platz: Frischwasser, Strom, Entsorgung Grauwasser und Chemie-WC.
  • Preis pro Nacht: 10 Euro. Bezahlung an der Schranke. Strom: 2 Euro/ 1 kWh, Wasser: 2 Euro/100 Ltr.

  © Promobil

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.