Medellíns Metamorphose: Raus aus Escobars Schatten

Kommentare0
Der Kolumbianer Federico Arrollave pflegt das Grab des 1993 erschossenen Drogenbarons Pablo Escobar.
Im Barrio Pablo Escobar in Medellín: Im Friseursalon "Chaplin" werden auch Escobar-Souvenirs verkauft.
Das früher von dem Drogenboss Pablo Escobar finanzierte Viertel. Hier hat der "Patrón" noch viele Anhänger.
Das Rathaus von Medellín: Überall hängen Botschaften wie "Medellín zählt auf Dich".