Kiel (dpa/lno) - Die Landeskulturstiftung von Schleswig-Holstein hat elf Stipendien an Künstlerinnen und Künstler vergeben.

Mehr News aus Schleswig-Holstein finden Sie hier

Die Arbeitsstipendien aus Mitteln der Kulturstiftung kämen Kunstschaffenden aus Bildender Kunst, Literatur, Musik und Theater mit Wohnsitz oder Arbeitsmittelpunkt in Schleswig-Holstein zuteil, teilte die Stiftung am Donnerstag mit. Die Förderung gebe jungen Künstlern und Künstlerinnen eine finanzielle Absicherung, um sich künstlerisch entwickeln und neue Projekte realisieren zu können. Die Förderungen belaufen sich auf 2000 bis 6000 Euro, insgesamt stünden 40 000 Euro zur Verfügung.

Unter anderen erhält Robert Hönatsch für sein Regionalkrimi-Projekt "Die dunklen Weiten der Welt" eine Förderung von 6000 Euro. Lara Phelina Pansegrau erhält für "Hope Spot Ocean", ein Theaterstück über die Ostsee, 4000 Euro. 2022 würden die Ergebnisse der Arbeiten dann im Rahmen der Ausstellungsreihe "Regionale" vorgestellt.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-128153/2  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen