Görlitz (dpa/sn) - Die Polizei in Görlitz ist einer Diebesbande auf der Spur, die Autos im Wert von insgesamt 800 000 Euro gestohlen haben soll.

Mehr News aus Sachsen finden Sie hier

Bei den Fahrzeugen, die von Juni 2018 bis Dezember 2019 im gesamten Landkreis gestohlen wurden, handelt es sich hauptsächlich um die Marke Fiat, wie die Polizei in Görlitz am Freitag mitteilte. Sowohl Autohäuser als auch Privatpersonen zählten zu den Geschädigten. Für Hinweise, die zur Überführung der Diebe beitragen, lobt die Soko Argus der Polizei eine Belohnung von 12 500 Euro aus.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Die für ihr Bier berühmte tschechische Stadt Pilsen (Plzen) zieht immer mehr Touristen für mehr als einen Tag an.

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte kommt zur Wiedereröffnung der Sempergalerie nach Dresden.