Mulartshütte (dpa/lnw) - Ein Sportradfahrer ist am Samstag in der Eifel in der Region Aachen mit einem Auto kollidiert und schwer verletzt worden.

Mehr News aus Nordrhein-Westfalen finden Sie hier

Wie die Polizei in Aachen mitteilte, fuhr der Zweiradfahrer am Nachmittag die Hahner Straße runter in Richtung Mulartshütte. Dabei habe es den Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Wagen gegeben. Der Autofahrer habe nach ersten Ermittlungen links abbiegen wollen und vermutlich das Rad übersehen, sagte der Polizeisprecher am Samstagabend. Der Radfahrer sei ins Krankenhaus gekommen. Weitere Details wie das Alter der Beteiligten konnten die Ermittler zunächst nicht nennen. "Der Radfahrer war nicht in Lebensgefahr", ergänzte der Sprecher.

© dpa-infocom, dpa:220514-99-288928/2  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen