Mönchengladbach (dpa) - Zum ersten Mal in dieser Saison vertraut Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose in einem Bundesligaspiel auf die Startelf der vorherigen Partie.

Mehr News aus Nordrhein-Westfalen finden Sie hier

Für das Rhein-Derby gegen Bayer Leverkusen bietet Rose exakt dieselbe Mannschaft auf wie beim 3:1 am vergangenen Spieltag bei Eintracht Frankfurt.

Bei Leverkusen nimmt Trainer Peter Bosz dagegen im Vergleich zum 4:1 bei Werder Bremen zwei Wechsel vor. Karim Bellarabi und Aleksandar Dragovic rücken für Florian Wirtz und Nadiem Amiri in die Mannschaft. Abwehrspieler Jonathan Tah fällt kurzfristig aufgrund von Rückenproblemen auf.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen