Hamburg (dpa/lno) - Eine 84 Jahre alte Autofahrerin hat bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Bahrenfeld eine Fußgängerin und ihren Säugling verletzt.

Mehr News aus Hamburg finden Sie hier

Wie die Polizei mitteilte, überquerte eine 36-Jährige am Dienstag mit einem Zwillingskinderwagen, in dem sich zwei drei Monate alte Mädchen befanden, eine Kreuzung. Aus noch ungeklärter Ursache setzte die Seniorin die Fahrt fort und rammte mit ihrem Auto Mutter und Kinderwagen. Die Fußgängerin erlitt schwere Kopf-, Becken- und Beinverletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Einer ihrer beiden Säuglinge wurde leicht verletzt. Wegen möglicher Einnahme von Medikamenten wurde die Seniorin für eine Blutprobenentnahme zur Polizei gebracht. Der Führerschein wurde sichergestellt.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Zwei WM-Kämpfe im Boxen sind heute in der edel-optics.de-Arena in Hamburg-Wilhelmsburg zu sehen.

Hamburg (dpa/lno) – Von einer Gesellschaft voller Kälte, Aggression und Angst erzählt Anton Tschechows frühes, 1887 in Moskau uraufgeführtes Stück "Ivanov".