Berlin (dpa) - Der 1. FC Union Berlin geht in einer leichten Favoritenrolle am heutigen Sonntag in die Bundesliga-Partie beim FC Schalke 04. Immerhin sind die Wuhlheider nach ihrem 4:0-Sieg gegen den FSV Mainz 05 vor der Länderspielpause auf Platz neun geklettert, die sieglosen Schalker dagegen stehen am Tabellenende.

Mehr News aus Berlin finden Sie hier

Union-Trainer Urs Fischer allerdings warnt vor dem Gegner: "Schalke verfügt wirklich über einen guten Kader. Es wird ein ganz schweres Auswärtsspiel. Wichtig ist, dass wir uns auf uns fokussieren", sagte der Coach.

Spannend wird sein, wen er zu seiner neuen Nummer eins erkoren hat: den bisherigen Schlussmann Andreas Luthe oder die Liverpool-Leihgabe Loris Karius."Natürlich habe ich mich entschieden. Das habe ich auch kommuniziert", sagte Fischer und ergänzte: "Mehr muss ich zu dem Thema nicht sagen, ich brauche das auch nicht zu rechtfertigen."  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen