Berlin (dpa/bb) - Ein jugendlicher Intensivtäter, der vor zwei Monaten einem Polizisten gegen den Kopf getreten haben soll, ist verhaftet worden.

Mehr News aus Berlin finden Sie hier

Zwei Zivilpolizisten nahmen den 16-Jährigen am Dienstagmorgen im Berliner Stadtteil Britz fest, wie die Polizei mitteilte. Gegen den Jugendlichen war demnach ein Untersuchungshaftbefehl ergangen. Noch am Dienstag sollte er dem Haftrichter vorgeführt werden. Im November hatte er sich laut Polizei gegen seine Festnahme gewehrt und einen Beamten verletzt, nachdem er im Prenzlauer Berg beim Drogendealen beobachtet worden war. Zudem soll er einem Passanten ins Gesicht geschlagen haben.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen

Anlässlich der Agrar- und Ernährungsmesse Grüne Woche wollen heute mehrere Tausend Menschen in Berlin für eine umweltfreundlichere Landwirtschaft demonstrieren.

Der 1. FC Union Berlin startet bei RB Leipzig in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.