Berlin (dpa/bb) - Am Rande des Berliner Olympiastadions hat es am Donnerstag in einem unterirdischen Technikbereich gebrannt.

Mehr News aus Berlin finden Sie hier

Das Feuer sei am Morgen ausgebrochen und nach der Alarmierung um 9.17 Uhr zügig gelöscht worden, teilte die Feuerwehr mit. Bis zum späten Mittag sei der Rauch mit einem Spezialgerät abgesaugt worden. Zur Brandursache lagen zunächst noch keine Erkenntnisse vor. Die Brandursachenermittler der Polizei würden nun ihre Arbeit aufnehmen.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-125665/3  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen