Außergewöhnliche Porträts unserer vierbeinigen Freunde

Kommentare1

Wild und unglaublich verspielt tauchen die Hunde auf der Jagd nach ihrem Spielzeug ins Wasser. Diese beeindruckenden Momente hat der preisgekrönte Fotograf Seth Casteel mit seinen Fotografien festgehalten.

Der Autor Seth Casteel - hier mit seinem Labradoodle Nala - ist ein preisgekrönter Tierfotograf. Sein Wandkalender 2019 vereint 12 neue außergewöhnliche, lustige und liebenswürdige Aufnahmen, die Sie durch das ganze Jahr begleiten und Ihnen jeden Monat eine neue Freude bereiten.
Obwohl Cocker Spaniel Jagdhunde sind, sind sie von Natur aus verspielt und fröhlich.
Hier sieht der menschenfreundliche und kinderliebe Labrador Retriever ganz schön furchteinflößend aus ...
... doch der Familienhund ist ein treuer Begleiter, der das Wasser liebt und seinen Besitzer überall hinbegleitet.
Der Deutsche Boxer ist ein ausgeglichener und geselliger Hund, der schnell lernt. Er hat einen ausgeprägten Spieltrieb und starken Bewegungsdrang, wie hier gut zu erkennen ist.
Die Englische Bulldogge besitzt ein entspanntes, freundliches und zuvorkommendes Wesen. Der treue und anhängliche Hund verlangt viel Zuneigung, Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit.
Sie ist außerdem sehr menschenbezogen und verbringt daher gerne Zeit in ihrem zweibeinigen Rudel.
Auch wenn er ruhig und sanftmütig ist, so liebt der Cavalier King Charles Spaniel trotzdem seine Spaziergänge in der Natur. Er liebt es, auch einmal in einen See zu springen nach alter Spaniel-Sitte.
Der Jagdtrieb des Dachshundes ist stark ausgeprägt. Er reagiert dabei sowohl auf Bewegungsreize, vor allem Kaninchen und andere Kleintiere, als auch auf Fährten. Dies zusammen mit seiner Eigenständigkeit, macht Freilauf in wildreichen Gebieten schwierig.
Der Chesapeake Bay Retriever braucht viel Bewegung und liebt Wasser, Eis und Schnee gleichermaßen. Als Familienhund ist er anhänglich und treu, er genießt in besonderem Maße die Nähe zu seinen Menschen.