Die Drogeriekette dm ruft mehrere Artikel der Marke "babylove" zurück. Grund ist der vorbeugende Verbraucherschutz. In einzelnen Produkten könnten erhöhte Aflatoxin-Gehalte nicht ausgeschlossen werden.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Wegen des Risikos erhöhter Aflatoxin-Gehalte hat die Drogeriekette dm verschiedene Produkte der Marke "babylove" aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zurückgerufen.

Schimmelpilze durch falsche Lagerung

Aflatoxine sind Stoffwechselprodukte, die von Schimmelpilzen gebildet werden. Sie entstehen beispielsweise durch falsche Lagerung. Werden sie über einen längeren Zeitraum eingenommen, können sie die Gesundheit beeinträchtigen.

Bei den zurückgerufenen Produkten handelt es sich um folgende Artikel:

  • "babylove Granatapfel-Mango in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.10.2020
  • "babylove Pfirsich-Maracuja in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.10.2020
  • "babylove Erdbeere & Himbeere in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.10.2020
  • "babylove Erdbeere-Banane in Apfel mit Müsli, 90 g, ab 1 Jahr (Quetschbeutel)" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 16.10.2020 und 17.10.2020

Kunden werden gebeten die oben genannten Produkte mit dem jeweiligen Mindesthaltbarkeitsdatum nicht zu konsumieren und zu ihrem jeweiligen dm-Markt zurückzubringen. Dort wird der volle Kaufpreis erstattet.

Weitere Informationen für Kunden gibt es unter einer kostenlosen Service-Telefonnummer: 0800 365 8633 oder per E-Mail: servicecenter@dm.de. (dar)

Bildergalerie starten

Mogelpackung des Jahres 2018: Das sind die nominierten Produkte

Die Verbraucherzentrale Hamburg sucht nach der "Mogelpackung des Jahres 2018". Fünf Produkte, bei denen die Hersteller versteckte Preiserhöhungen vorgenommen haben, stehen für den Negativpreis zur Wahl.