Bunte Vielfalt: Dieses Obst und Gemüse hat im Juli Saison

Kommentare41

Im Juli wächst und gedeiht es in unserer Heimat. Ob Mirabellen, Tomaten, Pflaumen oder Johannisbeeren - in diesem Monat können Sie aus dem Vollen schöpfen, wenn Sie regional einkaufen wollen.

Mirabellen, Pflaumen und Zwetschgen werden im Juli endlich reif und Sie können die Früchte direkt aus Ihrem Garten genießen. Sie haben keinen Garten oder keinen Mirabellen-Baum? Kein Problem, die gelben Früchtchen gibt es ebenso wie Pflaumen ab jetzt beim Obsthändler Ihres Vertrauens.
Auch Kirschen haben nach wie vor Saison und laden zum süßen Naschen ein. Im Juli und August gesellen sich auch noch die Aprikosen dazu und versprechen sommerlichen Genuss.
Sommerzeit ist Beerenzeit: Sämtliche Beeren füllen im Juli die Sträucher, ob Himbeere, Johannisbeere oder Brombeere. Und auch die Erdbeere gibt es diesen Monat noch frisch vom Feld - allerdings ist nach dem Juli Schluss.
Wie passend, dass sowohl die Rote Bete als auch der Staudensellerie im Juli regional zu kaufen sind. So werden der Smoothie oder die kalte Suppe nicht nur besonders lecker, mit dem Sellerie haben Sie auch noch eine dekorative Einlage.
Lange grüne Bohnen kommen nun aus der Region auf den Teller. Gedünstet oder in der Suppe schmecken sie besonders gut. Aber probieren Sie doch im Sommer mal einen Bohnensalat mit Zwiebeln und Essig. Schmeckt schön würzig und trotzdem erfrischend. Wichtig: Unbedingt über Nacht durchziehen lassen, dann wird der Geschmack noch besser!
Blumenkohl, Brokkoli und Kohlrabi - diese drei Sorten sorgen auch im Juli für viel frisches Gemüse auf Ihrem Speiseplan. Wussten Sie übrigens, dass Sie alle drei auch roh verzehren können?
Ein Picknick im Sommer, was passt da besser als Radieschen und Kartoffelsalat? Die Radieschen lassen sich leicht transportieren und schmecken, vielleicht mit einem kühlen Bier, perfekt zum Salat oder der Brotzeit im Biergarten.
Der Trend geht zum Selbstanbau auf dem Balkon - ganz weit vorne für die Hobbygärtner ist da die Tomate. Ab Juli können Sie ernten - mit frischem Brot und Frischkäse, noch etwas Salat oder Paprika dazu - einfach ein perfekter Sommer-Snack.
Die Paprika ist übrigens ab Juli ebenfalls aus heimischem Anbau verfügbar, genau wie die Aubergine. Probieren Sie zum Beispiel einmal, diese Gemüsesorten auf dem Grill zu rösten - ein toller Snack für einen vegetarischen Grillabend.
Im Juli sind außerdem Erbsen aus regionalem Anbau verfügbar. Frische Erbsen schmecken so süß und lecker, man könnte sie einfach nur pur genießen.
Zum Sommer gehört natürlich auch Salat. Neben Eisbergsalat können Sie im Juli auch sämtliche anderen Sorten wie Kopfsalat, Rucola oder Endiviensalat direkt aus und in Ihrer Region erwerben.