• Fruchtig, rauchig und oftmals hochprozentig: Vielen Grillsaucen ist Alkohol zugesetzt
  • Alkohol als Zutat ist auf der Verpackung oft nur schwer erkennbar.

Mehr zum Thema Essen und Trinken finden Sie hier

Unter der Vielzahl der im Handel erhältlichen Grillsaucen gibt es auch welche, denen Alkohol zugesetzt ist, beispielsweise Whisky. Das wird allerdings unterschiedlich gut auf der Verpackung kenntlich gemacht, ergab ein Marktcheck der Verbraucherzentrale Bremen.

Meist handele es sich nur um geringe Mengen Alkohol, sodass der Hersteller laut Verbraucherschützer auf der Verpackung deren Gehalt in Volumenprozent nicht aufführen muss. Doch für Kinder, Schwangere und alle, die auf Alkohol verzichten möchten, seien diese Saucen trotzdem nicht geeignet, so die Verbraucherschützer.

Gästen vorher sagen, dass Alkohol in Grillsaucen enthalten ist

"Nicht immer war der Hinweis nämlich auf der Vorderseite der Verpackung zu finden und wir mussten erst die Zutatenlisten lesen", erklärt Verena Buffy, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bremen. Sie rät beim Grillabend daher am besten einen kurzen Hinweis für die Gäste zu geben, wenn solche Saucen dabei sind.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.