Emmanuel Macron ist nicht nur designierter Präsident Frankreichs. Er hört auch auf einen klangvollen Nachnamen. Zahlreiche englischsprachige Nachrichtensprecher treibt er jedoch zur Verzweiflung.

Beim Vornamen Emmanuel sind sich die Nachrichtensprecher einig. Der Nachname des designierten französischen Präsidenten stellt sie jedoch reihenweise vor schier unüberwindbare Herausforderungen.

Die US-amerikanische Nachrichtensatire "The Daily Show" hat Versuche englischsprachiger Nachrichten-Moderatoren, "Macron" auszusprechen, zusammengeschnitten.

Das Ergebnis ist erstens unfassbar lustig und zeigt zweitens mal wieder, warum Engländer und US-Amerikaner mit der französischen Sprache auf Kriegsfuß stehen.

Tipp: Unbedingt mit Ton anschauen!

(fte)