Silvio Berlusconi bekommt bei seiner Stimmabgabe die blanken Brüste einer Aktivistin ins Gesicht gestreckt. Italien wählt diesen Sonntag ein neues Parlament.

Weitere aktuelle News finden Sie hier

Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist beim Wählen von einer halbnackten Aktivistin empfangen worden.

"Berlusconi, du bist abgelaufen", stand auf dem nackten Oberkörper der Frau, die am Sonntag in Mailand im Wahllokal auf einen Tisch geklettert war.

Silvio Berlusconi plant Rückkehr in die Politik

Der mehrmalige ehemalige Ministerpräsident - bekannt für seinen "Bunga-Bunga"-Sexskandal - tritt bei der Parlamentswahl mit seiner Partei Forza Italia an. Allerdings darf er nach einer Verurteilung wegen Steuerhinterziehung nicht selbst kandidieren.

Der 81-Jährige nahm den Auftritt der Femen-Aktivistin mit Humor. "Meine Zeit ist vorbei? Ja, stimmt, die Schlange hier ist zu Ende", sagte er laut Nachrichtenagentur Ansa mit Blick auf die langen Wartezeiten in den Wahllokalen.

Die Frau wurde von Sicherheitsleuten aus dem Raum getragen.

Berlusconi ist solche Aktionen von Feministinnen gewohnt: Schon bei der letzten Wahl im Jahr 2013 wurde er ähnlich beim Wählen begrüßt.  © dpa

Der Tod eines marokkanischen Models schlägt in Italien hohe Wellen. Denn Imane Fadil war Zeugin im Prozess um "Bunga Bunga"-Sexpartys von Ex-Premier Berlusconi. Wurde sie vergiftet? Und führt eine Spur nach Marokko?