Landtagswahlen 2018

In Bayern geht es um die CSU, klar. Aber auch um die Zukunft der ganzen Union: Bundesweit kommt sie nur auf die Beine, wenn die Christsozialen liefern. Für CDU-Chefin Merkel ist dieser Wahlsonntag besonders wichtig.

Dem ZDF-"Politbarometer" zufolge wissen 42 Prozent der Wahlberechtigten noch nicht, für wen sie am Sonntag stimmen. Die Parteien unternehmen letzte Mobilisierungsversuche - mit prominenter Unterstützung.

Seit Wochen kommt die CSU nicht aus dem Umfragetief. Erhebungen bescheinigen ihr 33 bis 36 Prozent der Stimmen. Andere Parteien wie die Grünen profitieren davon. Doch wie wahrscheinlich ist es, dass die CSU wirklich die absolute Mehrheit verliert und wie sehr beeinflussen Umfragen die Wähler? 

Die Landtagswahlen sind nicht nur für Bayern wichtig. Wenn es wie erwartet zu großen Verschiebungen kommt, wird das auch für die Bundesregierung in Berlin Folgen haben.

CSU-Parteichef Horst Seehofer kämpft angesichts drohenden Debakels bei der Landtagswahl in Bayern um die Macht. Doch Abschreiben darf man den gewieften Strategen bis zum Schluss nicht.

Bei der Landtagswahl in Bayern am Sonntag droht der CSU der Verlust der absoluten Mehrheit. Eine historische Chance für die SPD - eigentlich, doch Umfragen sagen auch ihr eine Pleite voraus. Im Interview gibt sich sozialdemokratische Spitzenkandidatin Natascha Kohnen kämpferisch: Noch nie sein eine Wahl so offen gewesen, sagt sie, und erklärt, wie sie punkten will: 

Am Sonntag steht die Landtagswahl in Bayern an. Würde der Ministerpräsident per Direktmandat gewählt werden, so würde Markus Söder die Wahl gewinnen. Das ergibt eine Umfrage im Auftrag unserer Redaktion.

Rund ein Jahr nach der Bundestagswahl liefert die Landtagswahl in Bayern einen aktuellen Stand der Politik. Während der Platzhirsch CSU eine historische Niederlage befürchten muss, steigen die Grünen in der Gunst der Wähler. Welche Signalwirkung hat die Wahl für die Bundesregierung?

Einst prägte Edmund Stoiber den Begriff der "Durchrassung" Bayerns. Die CSU bezahlt nunmehr den Preis dafür, den Preis für den Erfolg ihres Bundeslands.

Am 14. Oktober wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt. Die Freien Wähler könnten Koalitionspartner der CSU werden - bewahrheiten sich aktuelle Umfrageergebnisse. Wir haben mit dem Generalsekretär der FW, Professor Michael Piazolo, über die wichtigsten Ziele seiner Partei und gemeinsame Schnittmengen mit der CSU gesprochen.

Die CSU in der Krise: Bei der Landtagswahl droht ihr eine herbe Wahlniederlage und sogar der Verlust der absoluten Mehrheit. Wie konnte das passieren - und muss Markus Söder jetzt um sein Amt als Ministerpräsident fürchten?

Noch nie war der Ausgang einer Landtagswahl in Bayern so offen wie jetzt. Eines aber ist klar: Bei einer CSU-Pleite droht eine Revolte gegen Parteichef Horst Seehofer. Der will sich das nicht gefallen lassen.

Sie geizen nicht mit Kritik an der CSU, würden nach den Landtagswahlen aber gerne mit ihr koalieren: FDP und Freie Wähler könnten in Bayern bald Teil der Regierung werden. Wofür stehen die beiden Parteien?

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt. Wir haben mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann über das Thema innere Sicherheit gesprochen – und gefragt, wieso die CSU es zum wichtigsten Punkt im Wahlkampf erklärt.

Der CSU droht in Bayern eine Wahlschlappe – auch weil es ihr nicht gelungen ist, die AfD kleinzuhalten. Ein Experte sagt: Die AfD muss derzeit nur existieren, um Erfolg zu haben.

Eine Woche vor der Landtagswahl in Bayern weist der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer eine Mitverantwortung für die schwachen Umfragewerte seiner Partei zurück.

Außerhalb Bayerns steht die CSU für viele stellvertretend für den ganzen Freistaat. So sehr die Partei dieses Bild auch selbst pflegt - bei der Landtagswahl kündigen sich große Veränderungen an. Nicht nur für Bayern.

Eine gute Woche vor der Landtagswahl in Bayern steht die CSU Umfragen zufolge so mies da wie noch nie. Ministerpräsident Markus Söder hat dafür bereits einen Schuldigen ausgemacht: Er zeigt mit dem Finger nach Berlin.

Die Grünen steuern bei den Landtagswahlen in Bayern auf ein Rekordergebnis zu. Was steckt dahinter?

Am 28. Oktober wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Wir liefern einen kurzen Überblick über die Wahlprogramme der wichtigsten Parteien.

Spitzenvertreter von SPD, Freien Wählern, AfD, FDP und der Linken liefern sich im BR Fernsehen einen TV-Fünfkampf. Kontroversen sind programmiert.

Am 14. Oktober findet die Landtagswahl in Bayern statt. Die Abstimmung hat das Potenzial, die politische Landschaft im Freistaat maßgeblich zu verändern. Ein kurzer Überblick über die Wahlprogramme der wichtigsten Parteien. 

Am 14. Oktober findet in Bayern die Landtagswahl statt. Statt sich am Wahlsonntag auf den Weg zum Wahllokal zu machen, nutzen immer mehr Menschen die Möglichkeit der Briefwahl. Wir erklären Ihnen worauf Sie dabei achten müssen.

Zwei Monate vor der bayerischen Landtagswahl hat sich die CSU laut einer Umfrage weiter von der absoluten Mehrheit entfernt. Die Grünen liegen knapp vor der AfD auif dem zweiten Platz, während die SPD unter zwölf Prozent liegt.

TV-Duell in Bayern: Markus Söder und Ludwig Hartmann haben zwei Wochen vor der Landtagswahl in Bayern ein schwarz-grüne Regierung nicht ausgeschlossen.

CSU-Ministerpräsident Markus Söder traf im TV-Duell auf seinen Herausforderer von den Grünen, Ludwig Hartmann.

Die CSU kommt nicht von der Stelle: Wäre am kommenden Sonntag die Landtagswahl in Bayern, kämen die Christsozialen weiterhin nur auf 36 Prozent. Die Grünen hingegen werden immer stärker. Zwei Parteien bangen um den Einzug ins Parlament.

Gut einen Monat vor der Landtagswahl in Hessen rückt eine Mehrheit für die amtierende schwarz-grüne Landesregierung wieder in greifbare Nähe. In dem am Freitag veröffentlichten ZDF-"Politbarometer" liegt die CDU bei 32 Prozent, die Grünen kommen auf 15 Prozent.

Die Spitzenkandidaten zur Landtagswahl 2018 in Bayern finden Sie hier im Überblick.

In einem Monat steht die Landtagswahl in Bayern an. Würde bei dieser Ministerpräsident direkt gewählt werden, hätte Markus Söder das Amt auch weiterhin sicher. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage im Auftrag unserer Redaktion. 

In vier Wochen wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt. In der Wahlarena des Bayerischen Rundfunks vermied CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer allzu scharfe Töne in der Flüchtlingspolitik

Zwei Monate vor der bayerischen Landtagswahl haben Teile des rechten Flügels der CSU sich für eine Koalition mit der AfD ausgesprochen. Die CSU-Basisbewegung "Konservativer Aufbruch Mittelfranken" lehnte eine mögliche schwarz-grüne Koalition ab und forderte auf, über die AfD als Juniorpartner nachzudenken. Joachim Herrmann nannte solche Planspiele "indiskutabel" und "absurd".

Die CSU-Landtagsfraktion zieht sich am Montag zu einer viertägigen Fraktionsklausur ins oberfränkische Kloster Banz zurück

Mit ihrem Wechsel von den Grünen zur CDU hat Elke Twesten ein politisches Beben ausgelöst. Ihrer neuen Partei hat die vorgezogene Neuwahl nichts genützt.

... und Österreich rückt nach rechts. Die wichtigsten News des Wochenendes.

Die SPD siegt in Niedersachsen, die CDU und damit Kanzlerin Angela Merkel kassieren die nächste Schlappe. Und das hat Folgen.

Kurz nach der Bundestagswahl werden die Menschen in Niedersachsen erneut an die Wahlurne gerufen. Wie groß ist die Bedeutung dieser vorgezogenen Landtagswahl für die Regierungsbildung im Bund? Und wie sehr hängt das Schicksal der gebeutelten SPD von einem Wahlerfolg ab? Eine Analyse.

So knapp war bis jetzt noch keine Wahl. Wer kommt in Niedersachsen an die Macht?

Das Jamaika-Bündnis in Schleswig-Holstein steht: CDU, Grüne und FDP gaben am Dienstagabend in Kiel bekannt, dass sie sich auf die Bildung einer Koalition geeinigt haben.

Was für ein Debakel für die SPD in Nordrhein-Westfalen: Hannelore Kraft wurde deutlich abgewatscht. Doch was bedeutet das nun für die Bundestagswahl? Ist der "Schulz-Zug" endgültig auf dem Abstellgleis? Das denkt die Presse. 

Wahl-Beben in Nordrhein-Westfalen: Die CDU geht als deutlich stärkste Partei aus der Landtagswahl hervor, die rot-grüne Koalition ist abgewählt. Nun beginnt für Wahlsieger Laschet die Suche nach einer stabilen Mehrheit. Der Wahlabend in der Ticker-Nachlese.

Es ist ein politisches Erdbeben in NRW: Die CDU wird stärkste Kraft, Rot-Grün ist Geschichte. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft räumte ihr Scheitern schnell ein.

Umfragen, Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen.

Nach den Niederlagen im Saarland und in Schleswig-Holstein hofft Martin Schulz auf die Kehrtwende in Nordrhein-Westfalen. Bundesweit verliert der SPD-Kanzlerkandidat vor der Generalprobe für die Bundestagswahl aber weiter an Zustimmung. Fünf Gründe, warum das so ist.

Die vorletzten Landtagswahlen vor der Bundestagswahl 2017 sind vorbei - und die Regierungskoalition wurde laut ersten Hochrechnungen abgewählt. Stärkste Partei ist die CDU, die jetzt Koalitionspartner suchen muss. 

Gut eine Woche vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen liegen SPD und CDU im ZDF-"Politbarometer" gleichauf.

Der offizielle Wahl-O-Mat zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017. Welche Partei passt zu Ihnen?

Das Saarland hat 2017 einen neuen Landtag gewählt. Die CDU legt deutlich zu, die SPD fährt ein enttäuschendes Ergebnis ein. Die Grünen fliegen aus dem Landtag, die AfD zieht hingegen erstmals ein. Alle Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse hier im Liveticker.

Die Partei ist weiter im Aufwind - hier hat sie überall Mitspracherecht.

Angela Merkel hat im Zusammenhang mit der Flüchtlingspolitik der Regierung Versäumnisse eingeräumt. In einer bemerkenswert emotionalen Erklärung nach der Berlin-Wahl zeigte sie Verständnis für die Sorgen einiger Bürger und gelobte mehr Transparenz. So kommentieren die Medien die Pressekonferenz Merkels.