Gut 5,8 Millionen Bürger waren in Sachsen und Brandenburg aufgerufen worden, ihre Stimme bei den Landtagswahlen abzugeben. Nun stehen die Ergebnisse fest. SPD und CDU konnten ihre Ministerpräsidenten, trotz des guten Abschneidens der AfD, im Amt bestätigen. Wir zeigen Ihnen in unserer Infografik, wie Ihr Wahlkreis gestimmt hat.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Die Wahl in Brandenburg - Wahlkreise:

Die SPD konnte sich in Brandenburg als stärkste Kraft behaupten. Die Partei von Ministerpräsident Dietmar Woidke setzte sich mit 26,2 Prozent der Stimmen noch knapp gegen die AfD, welche mit 23,5 Prozent zweitstärkste Kraft wurde, durch. Die größten Verlierer der Wahl sind die CDU und die Linke. Beide Parteien verlieren mehr als 7 Prozentpunkte. Für die Linke reicht es mit 10,7 Prozent nur noch zur viertstärksten Kraft und auch die CDU fährt mit nur 15,6 Prozent ein miserables Ergebnis ein.

Ein Blick auf die Landkarte offenbart eine Spaltung des Landes. Während die westlichen Wahlkreise von der SPD dominiert werden, gewinnt die AfD fast alle östlichen Bezirke. Der CDU gelingt es in ganz Brandenburg nur, zwei Direktmandate zu holen.

Einen genauen Blick auf die Wahlergebnisse in den einzelnen Wahlkreisen erhalten Sie hier in unserer Infografik: Wählen Sie dazu einfach den gewünschten Wahlkreis aus oder klicken Sie auf die Karte.

Die Wahl in Sachsen - Wahlkreise:

Auch in Sachsen war am vergangenen Wochenende Landtagswahl. Die CDU konnte mit 32,1 Prozent ihre Position als stärkste Kraft erfolgreich verteidigen. Die AfD kommt mit 27,5 Prozent auf das beste Wahlergebnis der jungen Parteigeschichte und wird vor der Linken (10,4 Prozent) zweitstärkste Kraft. Die Talfahrt der SPD setzte sich auch in Sachsen fort. Mit 7,7 Prozent reicht es für die Sozialdemokraten nur noch für Platz fünf hinter den Grünen, die mit 8,6 Prozent viertstärkste Partei werden.

Wie in Brandenburg zeigt sich auch in Sachsen eine klare Differenz zwischen Ost und West. Die AfD punktet vor allem in den östlichen Regionen, die CDU in den westlichen Wahlkreisen. Auch die Grünen konnten drei Wahlkreise in den großen Städten für sich entscheiden, doch in den ländlichen Regionen war für sie nichts zu holen.

Einen genauen Blick auf die Wahlergebnisse in den einzelnen Wahlkreisen erhalten Sie hier in unserer Infografik: Wählen Sie dazu einfach den gewünschten Wahlkreis aus oder klicken Sie auf die Karte.