Mutmaßlicher Briefbomben-Bauer bekennt sich schuldig

Ein 57-jähriger Trump-Fan wurde in Florida unter dem Verdacht festgenommen, mehrere Briefbomben an Kritiker von US-Präsident Donald Trump verschickt zu haben. Vor einem Gericht in New York gestand der Mann seine Taten, die er zunächst geleugnet hatte. Sprengsätze gingen unter anderen an Trumps Vorgänger als Präsident, Barack Obama, und an die frühere Außenministerin Hillary Clinton. Glücklicherweise explodierte keine der insgesamt 16 Briefbomben. © Reuters