Wieder einmal erheiterten die Bewohner des Weißen Hauses die Social-Media-Welt - diesmal mit einem Accessoire, das beim Treffen zwischen Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und US-Präsident Donald Trump auf dem Kopf von First Lady Melania Trump thronte: Es handelte sich um einen weißen Hut. Und dieser brachte die Twitter-Community auf kreative Ideen.

Mehr News zu US-Präsident Trump gibt es hier

Mut zum Hut bewies Melania Trump beim Besuch von Emmanuel Macron und seiner Gattin Brigitte im Weißen Haus. Sie trug das auffällige Accessoire - farblich übrigens perfekt auf ihr blütenreines Kostüm abgestimmt - für einen Besuch in der National Gallery of Art in Washington.

Anfertigen lies die First Lady das gute Stück von Designer Hervé Pierre, passend zum Rock und Blazer von Michael Kors. Dass das Accessoire jedoch so viel Aufmerksamkeit erhalten würde, hätte er wohl nicht gedacht.

Melanias geheime Kuss-Abwehr?

Die breite Krempe ihrer Kopfbedeckung hüllte das Gesicht der Präsidenten-Gattin in Schatten - und machte ihrem Mann einen Kuss auf die Wange unmöglich. Eine geheime Abwehrstrategie?

Nutzer auf Twitter witzeln natürlich bereits.

So schreibt ein User der Plattform: "Melanias Beziehungstipps: Trage einen Hut mit breiter Krempe und dein Ehemann wird dich niemals küssen können."

Auch nicht gerade hilfreich für ein intaktes Beziehungsbild: Melanias Zögern, mit ihrem Gatten Händchen zu halten.

Für Twitter ist das natürlich ein gefundenes Fressen. "Dieser Moment, wenn deine Frau nicht deine Hand halten möchte... unbezahlbar," schreibt ein Nutzer.

Allgemein ist die durch diverse Fremdgeh-Gerüchte offenbar angeschlagene Ehe zwischen dem Präsidentenpaar Thema auf der Plattform.

"Die Liebe zwischen Donald und Melania war selten stärker," schreibt ein User zu einem Bild, das Macron beim Handkuss mit seiner Frau zeigt und dahinter Donald und Melania mit eisigem Blick.

Der Hut wird zum Instagram-Star

Doch zurück zum Star des Tages: Melanias Hut. Dieser inspirierte Twitter-User nämlich zu einer regelrechten Flut an Vergleichen aus der Welt der Popkultur.

Ein Nutzer fühlt sich an den Mysteryfilm "Die Frauen von Stepford" aus dem Jahr 1975 erinnert.

Auch mögliche Anspielungen an Beyoncés Musikvideo zum Song "Formation" werden aufgezeigt.

Andere sehen deutliche Parallelen zu Filmen wie "Scarface" oder "Der Pate".

Von der Pope bis zum Papst

Ebenfalls für einen Outfit-Vergleich herhalten muss Kerry Washington als Olivia Pope in der TV-Serie "Scandal". Besonders amüsant ist diese Assoziation, da der Seriencharakter weiße Outfits als Statement sieht, sich als "die Gute" zu positionieren. Ist das auch Melanias Taktik?

"Ist Melania Trumps Hut ein Symbol für ihre Moralvorstellungen, wie der von Olivia Pope?", fragt sich ein Twitter-User.

Sehr treffend auch eine Gegenüberstellung der First Lady mit Jude Law in der Fernsehserie "The Young Pope".

Ob sich Melania Trump bei ihrer Outfit-Wahl tatsächlich so viele Gedanken gemacht hat, bleibt fraglich.

Bildergalerie starten

Donald Trump und Emmanuel Macron: Ziemliche seltsame Freunde

Sie umarmen, busseln und herzen sich - und das in aller Öffentlichkeit. Donald Trump und Emmanuel Macron wirken wie beste Freunde, doch hinter ihrem Handeln steckt eiskaltes Kalkül.