Clinton, Bush, Obama - und Wladimir Putin? Besucher des Colorado State Capitols in Denver staunten nicht schlecht, als sie Russlands Staatsoberhaupt Wladimir Putin in der Porträtgalerie der US-Präsidenten entdeckten – ausgerechnet an der Stelle, die für Donald Trump reserviert ist.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Die US-Präsidentengalerie im Colorado State Capitol in Denver ist ein würdiger Ort. In dem Parlamentsgebäude hängen in goldenen Rahmen die Porträts einstiger US-Präsidenten. Neben den Bildern von Bill Clinton, George W. Bush und Barack Obama ist vergangene Woche das Bild eines weiteren Spitzenpolitikers aufgetaucht.

Wladimir Putin statt Donald Trump

Allerdings handelt es sich hierbei nicht, wie man vielleicht zunächst vermuten mag, um den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump, sondern um Russlands Staatsoberhaupt Wladimir Putin. Ein unbekannter Witzbold hat sich da wohl einen Scherz mit Donald Trump erlaubt. Der Streich fiel erst auf, als eine Gruppe auf Besichtigungstour durch das Colorado State Capitol darauf aufmerksam wurde.

Der Demokrat Steve Fenberg, der gleichzeitig auch Mitglied des Senats von Colorado ist, verbreitete anschließend auf Twitter ein Foto aus der Präsidentengalerie und sprach dabei von einem lustigen Streich.

Donald Trump in der Kritik

Der Spaß geht auf Kosten Donald Trumps. Der US-Präsident steht wegen seiner engen Beziehung zu Wladimir Putin in der Kritik – insbesondere nach dem jüngsten Treffen der beiden Staatsoberhäupter in Helsinki Ende Juli.

Bei dem Gipfel hatte Donald Trump die Einflussnahme Russlands auf die Präsidentschaftswahl verneint. Sowohl Medienvertreter als auch Politiker zeigten sich besorgt aufgrund der Aussagen des US-Präsidenten - er habe sich schwach und als "Marionette Putins" gezeigt.

Bislang war der Platz für das Porträt von Donald Trump im Colorado State Capitol leer geblieben. Grund: Laut einem Bericht von "CNN" sind noch nicht genug Spenden zusammengekommen. Für die Arbeiten, die sich demnach auf 10.000 Dollar belaufen, sind gerade einmal 45 Dollar zusammengekommen.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Karikaturen

Nachrichten aus der Politik sind langweilig und dröge? Unsere aktuellen Karikaturen beweisen das Gegenteil - jeden Tag aufs Neue.