In seinen Wahlkampfreden sagt Donald Trump häufig ohne Beweise, dass illegale Einwanderer die Gewaltkriminalität in den Vereinigten Staaten anheizten. Laut Experten begehen sie entsprechende Taten aber nicht häufiger als gebürtige US-Bürger.