Terror

Der Begriff Terrorismus ist allgegenwärtig. Aber was bedeutet er?

Als Gastgeberin des G20-Gipfels in Hamburg empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Wirtschaftsmächte aller Kontinente - darunter US-Präsident Donald Trump, Russlands Präsident Wladimir Putin und den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan. Aktuelle News im Live-Ticke

Erneut hat es die englische Metropole London getroffen: Am frühen Montagmorgen rast ein Mann mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge. Die genauen Hintergründe und Umstände des Zwischenfalls sind noch unklar, doch vieles deutet auf einen Terroranschlag hin. Hier erfahren Sie, was wir bislang wissen und was nicht.

Am Münchner S-Bahnhof Unterföhring sind am Dienstagmorgen Schüsse gefallen, das bestätigte die Polizei. Eine Beamtin wurde durch einen Schuss schwer verletzt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Flughafen-Linie S8 ist gesperrt. Es besteht kein Terrorverdacht.

Liam Gallagher nutzt das Benefizkonzert für die Terroropfer von Manchester mal wieder dazu, seinen Bruder Noel öffentlich zu bepöbeln. Dabei entgeht ihm aber ein wichtiges Detail.

Alle Welt schickte nach dem Terroranschlag mit 18 Toten in Teheran Beileidsbekundungen an den Iran. So auch Donald Trump - doch zum Mitgefühl gibt es von ihm einen Seitenhieb dazu. 

Bei dem Terroranschlag in London am Samstag sind mindestens sieben Menschen getötet worden. Dass es nicht noch mehr wurden, ist auch einem Fußball-Fan des FC Millwall zu verdanken.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat sich über ihr Sprachrohr "Amak" zu dem Terrorangriff in London bekannt.

In der Nacht zum Sonntag erschütterte ein Terroranschlag die englische Hauptstadt London - wieder einmal. Mindestens sieben Menschen wurden getötet, 48 verletzt. Viele der Opfer sind Ausländer. Ein Kanadier und ein Franzose kamen bei den Angriffen ums Leben.

Im Zusammenhang mit dem Terrorangriff von London am Samstagabend werden mehrere Personen festgenommen. Mehrere Medien berichten übereinstimmend, die Wohnung eines der Attentäter sei durchsucht worden. 

Rock am Ring geht weiter: Die Hinweise auf eine Terrorgefahr beim Musikfestival haben sich nicht erhärtet. Die Konzerte sollen planmäßig starten.

Als Konsequenz aus dem verheerenden Terroranschlag in der Nähe der deutschen Botschaft in Kabul, plant die Bundesregierung eine Aussetzung der Abschiebungen nach Afghanistan.

Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Manchester hat es drei weitere Festnahmen gegeben.

Zwei Männer, die umgehend nach der Explosion der Bombe in Manchester zu Hilfe eilte, waren die Obdachlosen Steve und Chris. Sie werden nun als Helden gefeiert.

Vor allem Kinder und Jugendliche jubeln bei dem Konzert in Manchester am Montagabend ihrem Popstar Ariana Grande zu. Doch mit der ausgelassenen Stimmung ist es jäh vorbei, als ein Mann einen Sprengsatz zündet.

In der Nacht auf Dienstag ist es bei einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande in Manchester (Großbritannien) zu einer Explosion gekommen. Mindestens 19 Menschen wurden getötet, etwa 60 Menschen wurden verletzt.

Auf den Anschlag bei einem Konzert von Ariana Grande in Manchester hat die Popwelt mit Entsetzen reagiert. Viele Stars, darunter Katy Perry oder Justin Timberlake, sprachen den Opfer und Angehörigen auf Twitter ihr Mitgefühl aus.

Donald Trump hat die umstrittene Weitergabe von Informationen verteidigt.

Die US-Regierung hat erneut für ihre Bürger eine Warnung für Reisen nach Europa ausgegeben. Grund sei die anhaltende Terrorgefahr, teilte das US-Außenministerium in Washington am Montag (Ortszeit) mit.

Die Polizei hat einen Bundeswehrsoldaten wegen Terrorverdachts festgenommen. Der Soldat soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben und fremdenfeindliche Motive gehabt haben.

Während die Terrorgefahr in den vergangenen Jahren zugenommen hat, scheint unsere Angst davor abzunehmen. Eine auf den ersten Blick paradoxe Reaktion, könnte man meinen: Kann man sich an Terror gewöhnen?

Er berichtete von Terroranschlägen, die es nie gab, erklärte einen Fünfjährigen zum Sicherheitsrisiko und behauptete, Adolf Hitler habe kein Giftgas eingesetzt. Donald Trumps Pressesprecher Sean Spicer hat bisher kaum ein Fettnäpfchen ausgelassen. Ein Porträt des Mannes, der Trumps Politik an die Öffentlichkeit verkaufen soll.

Nach den Explosionen am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen den AS Monaco am Dienstagabend laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Aktuelle News, alle Informationen und Hintergründe zum Sprengstoffanschlag in der Blog-Nachlese.

Ein Lastwagen rast in Stockholm in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus. Mehrere Menschen werden getötet. Vieles spricht für einen Terroranschlag.

Der Reiseveranstalter Thomas Cook spürt nach einer Serie von Terroranschlägen in Europa wieder eine verstärkte Reiselust seiner Kunden.