Sebastian Kurz

Die neue österreichische Regierung aus Konservativen und Rechtspopulisten startet mit einer Klausur ins neue Jahr. Die Koalition demonstriert viel Harmonie - und dreht weiter ...

Zum wiederholten Male ist Sebastian Kurz unterschwellig mit Adolf Hitler in Verbindung gebracht worden. Diesmal verantwortlich für die böse Anspielung: der deutsche Schauspieler Armin Rohde.

Mit der neuen Regierung dürfte der Kuschelkurs zwischen Wien und Berlin vorbei sein. Kanzler Sebastian Kurz setzt auf Annäherung Viktor Orbán und Co. Das kann eine Gefahr sein – aber auch eine Chance.

Noch nie verfügten die Freiheitlichen über so viel Macht in der Regierung. Die Rechtspopulisten kontrollieren Polizei, Heer und Geheimdienste. Doch am Ende müssen sie sich gegenüber Bundespräsident Alexander Van der Bellen rechtfertigen. 

Selbst bei einem eigentlichen Erfolg in den Koalitionsverhandlungen schafft es die ÖVP mit einem witzigen Fauxpas im Netz für Spott und Häme zu sorgen. Grund dafür: Ein Tweet von Obmann Sebastian Kurz.  

Conchita Wurst liebt das Rampenlicht und hat nach ihrem Sieg beim ESC die Welt bereist. Und dabei Österreich im Ausland gebührend präsentiert. "Ich habe Österreich genauso vertreten wie Kurz", sagte die 28-Jährige in einem Interview.