FPÖ - Freiheitliche Partei Österreichs

Keine Stimme von rechts in Ungarn bei der Wahl des EU-Kommissionschefs für den CSU-Politiker Manfred Weber. Das betont der "beleidigte" Regierungschef Orban.

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz hat in einem TV-Interview seine rote Linie für eine Zusammenarbeit mit der rechten FPÖ gezogen. Er will jede Verfehlung des Koalitionspartners gesondert beurteilen.

Die FPÖ und der öffentlich-rechtliche ORF werden so schnell wohl keine Freunde mehr. Aktuell zeigt sich das an einem wilden Streit über ein Interview von Armin Wolf, bei dem die Wortwahl kaum Grenzen kennt. Die Sorgen um die Pressefreiheit in der Alpenrepublik wachsen.

Zehn Jahre lang hat ein Schwede Banken, Postfilialen und eine Apotheke in Österreich überfallen und ausgeraubt. Im Februar wurde der 54-jährige in Berlin gefasst, er sitzt in Wien in U-Haft und ist geständig.

In der Rangliste der Pressefreiheit hat die Organisation "Reporter ohne Grenzen" Österreich jüngst von Platz elf auf Platz 16 herabgestuft. Die Reaktion des FPÖ-Politikers Harald Vilimsky auf eine kritische Frage des ORF-Journalisten Armin Wolf zeigt warum.