Kabul - Afghanistan hat am Montag eine landesweite Impfkampagne gegen Polio gestartet. Nach Angaben des von den Taliban geführten Gesundheitsministeriums sollen in fast allen Provinzen des Landes Kinder unter fünf Jahren geimpft werden. Das Ministerium sprach von fast zehn Millionen Kindern. In drei Provinzen werde die Kampagne aufgrund der sehr kalten Temperaturen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Mehr aktuelle News

Auch in Pakistan startete nach Regierungsangaben am Montag eine Polio-Impfkampagne. Afghanistan und Pakistan gehören zu den wenigen Ländern, in denen noch neue Fälle von Kinderlähmung nachgewiesen werden. Immer wieder werden Impfkampagnen in beiden Ländern von gewaltsamen Zwischenfällen durch Extremisten überschattet. So werden Impfhelfer unter anderem beschuldigt, Spione zu sein. Auch die Taliban hatten vor ihrer vollständigen Machtübernahme im August 2021 Tür-zu-Tür-Impfkampagnen in den von ihnen kontrollierten Gebieten noch verboten.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.