Angesichts der Spannungen mit China hat Taiwan am Montag mit einem großen Manöver begonnen.

Mehr aktuelle News

Die jährliche Militärübung "Han Kuang", bei der die Kampfbereitschaft für den Fall einer Invasion geprobt wird, soll fünf Tage dauern. Dabei soll auch die Abwehr einer Übernahme des größten internationalen Flughafens Taoyuan auf der Insel geübt werden. Auch die Abwehr von Landungsschiffen steht auf dem Programm.

China betrachtet die demokratisch regierte Insel als Teil der Volksrepublik und lehnt offizielle Kontakte anderer Länder zu Taipeh strikt ab. Die Spannungen haben sich seit vergangenem Sommer verschärft. Mit Manövern und Einsätzen seiner Kriegsschiffe und Flugzeuge in der Meerenge der Taiwanstraße hält China den militärischen Druck aufrecht. Die "Han Kuang"-Übung findet seit 1984 statt.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.