Die Kommission des UN-Menschenrechtsrates zu Kriegsverbrechen in der Ukraine wirft Russland schwere Vergehen vor. Ukrainische Kriegsgefangene würden demnach systematisch gefoltert, Vergewaltigungen seien an der Tagesordnung.