Union will Schröder Privilegien streichen - eine Sache soll ihm bleiben

112 Kommentare

Wegen seiner Kontakte nach Russland will die Union die Amtsausstattung von SPD-Altkanzler Gerhard Schröder nahezu komplett streichen. Entsprechende Anträge wollen die Haushälter der Fraktion in dieser Woche in den letzten Ausschusssitzungen zum Bundeshaushalt 2022 stellen. © 1&1 Mail & Media/spot on news