UN-Botschafter der Ukraine gebraucht Putins Worte und beziffert russische Verluste

Der UN-Botschafter der Ukraine spricht von einer "Demilitarisierung Russlands" und gebraucht bewusst die Worte Wladimir Putins, um auf die Verluste Russlands im Krieg in der Ukraine hinzuweisen. Sie überstiegen schon jetzt jene Russlands im Krieg in Afghanistan. © KameraOne